Kanari-Männchen streiten sich!?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

die männliche Kanarienvögel zeigen so etwas wie ein "Revierverhalten".  Der eine, der den anderen ständig traktiert, ist wohl der Dominantere der beiden. Dieses Verhalten der Hähne untereinander soll anzeigen, was jeden "gehört", der eine soll die "Grenze" des anderen tolerieren, sonst kann es zum "Kampf" kommen - das immer wieder. Und im schlimmsten Fall kann so eine Auseinandersetzung sogar mit dem Tod eines der beiden Tieres enden. Überhaupt in der Enge eines kleinen Käfiges....

Als Optionen gäbe es wirklich die Möglichkeit, sich zwei (evtl. größere) Käfige zu besorgen (wäre der jetzige auch sehr klein), und in jeden ein Männchen und ein Weibchen zu setzen, wie bereits angesprochen. Allerdings dürfte sich unter diesen Vorraussetzungen des öfteren Nachwuchs einstellen - was ja okay wäre, wäre es so gewünscht....

Oder man trennt die beiden Hähne und setzt jeden allein in einen Käfig - wenn das auch nicht so artgerecht scheinen mag. Aber vielleicht ist das doch besser, als die Vögel sich gegenseitig "erdolchen" zu lassen. Man kann auch eines der Tier weiter verschenken.

Als weitere Lösung könnte man noch versuchen, den Vögeln ein genug großes Voilere zur Verfügung zu stellen, in dem sie mehr Platz hätten und sich vielleicht nicht mehr so oft in die Quere kommen würden. Aber eine Garantie, dass das auch klappt, gibt es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?