Kanal ohne Werbung hochpushen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vergiß das mit dem Pushen, sowas funktioniert nicht bzw. geht im schlimmsten Fall nach hinten los. Biete solide, interessante Inhalte in guter Qualität, zeige damit, daß Du die Sache halbwegs ernst nimmst, und sei vor allem selber aktiv im Netz, mache Dich bekannt. Kommentiere andere Videos, beteilige Dich in sozialen Netzwerken und Foren an Diskussionen, die vielleicht auch thematisch zu Deinen eigenen Videos passen. Es gibt genügend Möglichkeiten, den eigenen Kanal bzw. einzelne Videos daraus anderweitig zu verlinken bzw. zu "streuen", ohne daß es als Spam aufgefaßt wird.

Der Anfang ist natürlich schwer und es braucht vor allem Geduld. Du kannst nicht von heute auf morgen groß werden, aber wenn Du die Sache ernst nimmst, Deinen Zuschauern etwas bieten kannst, dann kommen nach und nach auch die Leute und die Abos. Das gleiche gilt für soziale Netze wie Twitter und FB (wobei ich letzteres verabscheue, davon mal abgesehen). Bring Dich ein, sei aktiv, mach Dich interessant, dann kommen auch Follower. Und alles zusammen kann sich wunderbar ergänzen.

Gute Kamera, gutes Mikrofon (mit Poppkiller und Stativ), eigener Stil, guter Inhalt, ansprechende, aber auch zutreffende Titel, eigene Thumbnails die zum Thema passen, vielseitige Tags die zum Inhalt passen. Der Rest kommt von ganz allein.

Ach so und Spiele, zu denen es schon mehr Let's-Player als Sand am Meer gibt, wie beispielsweise zu Minecraft, sind eher ein No Go. Da kommt man wohl eher nicht an viele Zuschauer. Eher angesagt dürften aktuelle Spiele, Jugendthemen, vielleicht auch noch interessante Videologs sein, aber vor allem für letzteres braucht man erst einmal aktive Abonnenten.

Was möchtest Du wissen?