Kan mann Ohnmächtig werden wenn man 12 Stunden nicht trinkt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Und ob man das kann. 

Das ist vor etwa 14 Tagen dem Schwiegersohn meiner Kollegin passiert (notorischer Nichttrinker, was Flüssigkeiten anbelangt). Er hat abends fast nichts getrunken, morgens auch gar nichts, und ist dann mit dem Auto zur Arbeit gefahren. Dort ist er ausgestiegen und weiß dann nichts mehr, bis er im Gesicht und an den Armen verletzt, Nasenbeinbruch, auf dem Boden wieder zu sich gekommen ist.

Bei MRT, Röntgen, EKG und EEG ist nur heraus gekommen, das er dehydriert ist. Alleine deswegen ist er morgens bewusstlos zusammen gebrochen. Stell dir mal vor, das wäre ihm auf der Fahrt passiert. Er war zum Glück schon dort... .

Wer "trinkfaul" ist, sollte immer ein volles Glas Getränk auf dem Tisch stehen haben, um immer wieder einen Schluck zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?