Kan man ohne Drogen high werden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

High sein bezeichnet im üblichen Gebrauch den Rausch durch Cannabis. Ich konsumieren selber Cannabis. Die einzige Methode die dem Rausch nah kommen würde ist meiner Meinung nach intensive Meditation. Dieses Gefühl danach hält aber auch nicht lange an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FehlerFrage
05.03.2017, 12:48

Cannabis ist nicht High sein.
High = Upper / Stimmulanten ig. Kokain, Speed, Ritalin, Ecstasy, Crystal & Crack.

Stoned = Downer / GBL, GHB, Cannabis, Codeine, Heroin, Tramadol, Tilidin, Morphin

Dann gibt es noch die Psyconauts:
LSD, Pilze (plisybin), DMT, 2C-B(E&T)

0

Durch Sport oder intensive Meditation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, durch Sport und harte körperliche Arbeit, dann allerdings nur kurzfristig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch Sport treiben bis zur Erschöpfung, dann schüttet Dein Körper Endorphine aus, das beste High das es gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trippingsloth
05.03.2017, 13:55

Das bezweifel ich stark....

0
Kommentar von ClausO
05.03.2017, 20:51

Warum bezweifelt du das, Gibt genug Adrenalinjunkies, da gehöre ich auch dazu. geh mal Fallschirmspringen, und sag wie du dich danach fühlst, da vibrieren die Glücksgefühle nur so durch den Körper.

0

Trance-Tänze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja! Durch Meditation, Liebe, Sport, Erschöpfung, Atemtechniken, Hypnose und Adrenalinkicks bei Achterbahnfahrten z.B..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja!

Ist aber ziemlich gefährlich:

Ich hatte mal mehrere Tage lang eine extreme Diät gemacht. Dabei die ersten zwei Tage nichts getrunken. Dabei kann man high werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Marathonlaufen macht high.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?