Kan man mit 17 Jahre anzeige erstatte ohne das Eltern davon erfahren?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

vermutlich hast Du Dich eingeloggt & auch vorgegaukelt, schon volljährig zu sein.

Sprich mit den Eltern darüber. Abgebucht oder wirklich eine Überweisung erhalten ?

Normalerweise sind das ohne entsprechende Verträge sog. überraschende Klauseln nach § 305 C BGB

Die Verträge sind unwirksam, es gibt hier bei der Verbraucherzentrale dann Musterschreiben gegen Internetabzocke auch für Minderjährige

https://www.verbraucherzentrale.de/media218142A.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :)

Die Frage, die du erst einmal klären musst, ist, ob eine Anzeige sich überhaupt zu stellen lohnt. Hast du mal bei dem Online-Portal in die AGB´s geschaut, was da so drinne steht? Normalerweise müssten ja da die Kosten bzw. alles was die Seite betrifft, notiert sein.

Zur Anzeige selbst, rate ich dir, selbst mit der Polizei zu reden bzw. dich beim Revier zu informieren. :)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom Konto überwiesen ( das mußt Du selbst gemacht haben...) oder per Lastschrift abgebucht?

Wenn das per Lastschrift abgebucht wurde, kannst Du es innerhalb von 8 Wochen einfach wieder zurückholen.

Wegen was willst Du denn Anzeige erstatten? Mit Online-Portalen hat man doch eher zivilrechtliche Auseinandersetzungen und keine strafrechtlichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir wurde Geld vom Konto überwiesen? Du meinst sicherlich abgebucht oder? Wenn es abgebucht wurde, kannst du es bei deiner Bank zurückholen. Lastschriftrückgabe nennt sich das.

Also eine Anzeige kannst du tätigen ohne das deine Eltern was davon erfahren. Allerdings bringt eine Anzeige meist sehr wenig und du musst schon einen Strafantrag stellen, damit da ggf. überhaupt was passiert und geprüft wird. Dafür brauchst du die Unterschrift deiner Eltern, da du noch nicht volljährig bist.

Um was für ein Portal handelt es sich denn, wenn es deine Eltern nicht erfahren dürfen? Wenn es kein Impressum gibt, handelt es sich auch sehr wahrscheinlich um schwarze Schafe im Internet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir wurden jetzt ein hoher Betrag vom Konto überwiesen?!

Ich vermute abgebucht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Mir wurden jetzt ein hoher Betrag vom Konto überwiesen!"

Dir wurde also ungerechtfertigt Geld vom Konto abgezogen? Nun, dann buch das Geld doch einfach zurück. Wenn Du das nicht online erledigen kannst - die Bank hilft Dir dabei.

Allerdings sehe ich Schwierigkeiten, da Du noch nicht Volljährig bist. Versuch es - Erfahrung macht klug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor allem gleich zur Bank, den Betrag zurückholen lassen. Las es dir von der Bank bestätigen das du dies veranlasst hast. Du kannst das Geld bei einer Abbuchung innerhalb von 6 Wochen zurückholen lassen. Würde mich aber sofort darum kümmern. Solltest du Online einen Vertrag abgeschlossen haben, sofern du deine richtigen Daten angegeben hast, kannst du deren Schreiben ignorieren, bis auf einen Mahnbescheid vom Gericht. Sollte dir so etwas zugehen, sofort zum Anwalt. Inzwischen kannst du deine Eltern fragen ob sie eine Rechtsschutzversicherung haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fragt sich nur wie du das als 17-jährige ins Portal gekommen bist.?

Red mit deinen Eltern und gemeinsam klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage ist unklar.

Wurde Dir ein Betrag auf Dein Konto überwiesen, oder wurde dieser Betrag von Deinem Konto abgebucht?

Falls Dir der Betrag unberechtigt abgebucht wurde, geh zu Deiner Bank/Sparkasse und gib die Lastschrift zurück.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst dir wurde ein hoher Betrag von deinem Girokonto abgebucht?

Wie hoch war denn dieser Betrag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kleinewanduhr
05.02.2017, 15:31

Ist für eine Anzeige die Höhe des Betrages (ausser für Dich) relevant? Nein!
Diese Aussage sollte doch reichen: "...ein hoher Betrag"


0

nein, du bist nicht volljährig, also wirst du deine Eltern brauchen!

Ein hoch auf die Bürokratie :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pbreaker
05.02.2017, 15:25

Hallo,

man kann auch selbst eine Anzeige erstatten, denn das hab ich auch schon mal gemacht. Dafür braucht man die Eltern nicht.

LG

1

Erstmal Geld zurückweisen lassen. wieviel war das denn und wofür?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?