Kan ich mit 64kg ein Pony mit einem Stockmaß von 110cm reiten?

6 Antworten

würde ICH nicht machen, obwohl ich selbst ein kleines, stabiles Pony reite nur halt das meine größer und ich leichter bin...

letztlich muss das die Besitzerin sagen (meine Meinung ;))

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Ich weiß, es wurden schon ähnliche Fragen hier gestellt, trotzdem hoffe ich auf eine Antwort.

du bekommst die antwort.

die antwort lautete nämlich dementsprechend immer nein. das hättest du dir denken können, weil du ja ähnliche fragen plus antworten sicher schon gelesen hast.

der gesunde menschenverstand hätte dir das sagen müssen.

zur vertiefung bitte noch mal kucken, wie eine umlenkrolle funktioniert und das prinzip des hebelgesetzes verinnerlichen.

ich wage auch zu bezweifeln, ob es ein echtes shetlandpony ist. die meisten kleinponys haben erhebliche anatomische mängel die das reitergewicht und die reitergrösse, mit dem sie belastbar sind, noch mal um einiges heruntersetzen.

zu grosse köpfe, steile schulter, schlecht gewinkelte hinterhand, steifer rücken und die meisten der kleinen sind viel zu fett.

die kleinen kinder, die durch die gegend geschaukelt werden, sollten deutlich unter 35kg wiegen.

du selbst kannst das pony trainieren, indem du viel mit ihm im flotten schritt spazierengehst oder mit ihm joggen gehst.

longieren bitte fachleuten überlassen.

Woher ich das weiß:Beruf – Sachgerechter Umgang ist aktiver Tierschutz!

Danke das du dir die Mühe gemacht hast, zu antworten. Wenn ich eine Beurteilung meines Menschenverstandes gewollt hätte, dann hätte ich jedoch explizit danach gefragt. Ich hatte der Besitzerin bereits abgesagt, mich aber einfach sehr gewundert ob ich einfach nur eine falsche Beurteilung habe, oder ob die Besitzerin eben falsch liegt (denn bisher habe ich recht viel von ihr gehalten). Deshalb habe ich versucht mich hier umzuhören, um mir vor allem auch ein Urteil über die Besitzerin bzw ihre Meinung zu bilden.

Und ja, es ist tatsächlich ein echtes Shetlandpony, welches auch nicht übergewichtig ist oder sonstige "Mängel" verweist. Trainiert werden soll es also nicht zur Gewichtsabnahme, sondern weil es von den Kindern schon länger nicht mehr alleine geritten wurde (d.h. es wurde vorwiegend geführt etc) und die Kinder selbst nicht genug Reitkenntnisse besitzen.

Natürlich ist es schwer, eine konkrete Situation übers Internet zu beurteilen, aber wenn man sich schon die Mühe einer ausführlichen Antwort macht, dann doch vielleicht ein bisschen höflicher.

Mit freundlichen Grüßen!

0

Bereits ohne den Text unter der Frage zu lesen, muß man die Frage mit einem ganz klaren „Nein“ beantworten. Und du bist nicht nur zu schwer, sondern vor allem auch zu groß.
Da sollte die Ausbildung des Ponys vom Boden aus gemacht werden, mit Handarbeit, Doppellonge und so.

Wenn die Besitzerin das selber nicht kann, muß sie eben einen professionellen Ausbilder dafür bezahlen.

Ich selber bin einige Zentimeter kleineres,schuld, und habe etwa das selbe Gewicht. Ich würde mich auf kein Pony unter 130 setzen - und auch das nur, wenn das Pony bereits einigermaßen ausgebildet und bemuskelt ist. Andernfalls wäre das nicht gut für seine Gelenke.

*als du (nicht schuld😉)

0

Ich schätze das Gewicht des Shettys mal auf höchstens 220-230 kg.Man sagt bis zu 15% des Körpergewichts,danach schadet es dem Pferd unter Umständen.Das würde heißen allerhöchstens 33kg, ich würde eher 30kg sagen.

Mal ganz davon abgesehen dass du nach dieser Regel deutlich zu schwer bist,bist du auch schlichtweg zu groß.Wie willst du denn bitte ordentliche Schenkelhilfen geben?

Ich würde an deiner Stelle nein sagen.

Ja genau das habe ich mich auch gefragt....bin ich froh das hier echt alle derselben Meinung sind wie ich! Danke für die Rückmeldung!

2

Du bist vor allem viel zu groß.

Ich würde da nur Kinder mit maximal 1,35m und 25 kg drauflassen. Shettys sind zum Ziehen gebaut, nicht zum Reiten.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Privat + Beruflich seit ü. 15 Jahren m. Pferden zu tun

Danke für deine Einschätzung! Das hatte ich so auch im Gefühl, da bin ich aber froh das ich das zumindest nicht ganz falsch eingeschätzt habe.

3

File:Shetland ponies ca 1900.jpg - Wikimedia Commons

schau mal, wie zierlich die echten shettys sind und was für kleine köpfe und welch korrekte anatomie die haben. die sehen eher aus, wie classic poneys und weisen deutliche reitpoints auf.

die grubenponys sahen hingegen häufig aus wie kleine draught horses. die sind zum ziehen gedacht.

1

Was möchtest Du wissen?