Kan ich als 12 jaeriger angeklagt werden?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Typischer Fall von Internet Abzocke.

Auf keinem Fall was bezahlen, sie können nichts verlangen ohne vorher einen Vertrag gemacht zu haben!

Du solltest sie entweder ignorieren, oder sie in einer Mail auslachen das sie tatsächlich etwas von dir verlangen^^

Und abgesehen davon, du bist 12 und kannst noch garkeine Vertäge abschließen.

also erstmal ist ds problem sie wissen nicht das du 12 bist.. rein rechtlich darfst du mit 12 nicht einmal einen eigenen pc haben und somit gehört der pc offiziel deinen eltern....

deine e-mail adresse wissen sie nur wenn du dich mit der angemeldet hast... aber sie werde die normalerweise keine email schicken sondern eine rechnung und deine adresse ist nicht schwer rauszufinden denn die ip ist nach dem ort geordnet also wenn du iwann ein brief vom rechtsanwalt bekommst hast du ein problem

Wenn überhaupt werden deine Eltern angeklagt. Was wurde denn bei der Anmeldung angegeben? Sie kann eigentlich nur kostenpflichtig sein, wenn du Adresse bzw. Kontonummer angeben musstest. Außerdem müsste es möglich sein, sich wieder abzumelden, womit die Kosten ebenfalls wegfallen.

Dann haften erstmal deine Eltern für dich und müssen zahlen. Deswegen haben 12jährige alleine schonmal gar nichts im Internet ohne Jugendsperrschutz verloren. Die wissen deine Adresse, weil jeder Pc eine eigene IP-Adresse hat, mit der du im Internet unterwegs bist und womit man jeden Pc-Nutzer ausfindig machen kann, egal wo er in der Welt sitzt. Also vorsichtig im Internet! - DAs ist kein Spielplatz! Man kann sich übers Internet auch strafbar machen. Beleidigt du zum Beispiel Leute im Internet, bedrohnst Leute oder drohst mit Straftaten/Selbstmord, ect., kann man dich anzeigen und findet dich auch!

er ist 12 und damit minderjährig , er darf (eigentlich) noch überhaupt keine verträge abschließen wie wohl auf dieser seite

0

Aus Wikipedia:

Personen, die zur Tatzeit jünger als 14 Jahre sind (also "Kinder" im Sinne des Gesetzes), können somit nicht bestraft werden. Der Vormundschaftsrichter kann jedoch außerhalb des Strafverfahrens bestimmte Maßnahmen anordnen.

  1. soeine sache hat nichts mit strafmündigkeit (die übrigens erst ab 14 gegeben ist) zu tun, da es hier nur um einen vertragsabschluss und nicht um eine straftat geht. das hat nichts miteinander zu tun, solange die internetseite keinen illegalen inhalt hat
  2. mit 12 bist du nur eingeschränkt geschäftsfähig, d.h. ein vertrag, den du im internet abgeschlossen hast ist ungültig, somit können deine eltern den vertrag anfechten und müssen auf keinen fall etwas bezahlen
  3. höchstwarscheinlich bist du auf einen betrug hereingefallen. anstatt irgendetwas zu bezahlen, sollten sich deine eltern an die verbraucherzentrale wenden und den betreiber der internetseite anzeigen bzw. verklagen
  4. solange kein mahnbescheid vom amtsgericht kommt, kannst du alle rechnungen und mahnungen des seitenbetreibers ignorieren.

Anschlußinhaber ist anscheinend einer deiner Eltern, dann werden die hierfür zur last gezogen.

Warum angeklagt ? Wenn du irgendwo für Geld bezahlen musst / sollst, wirst du nicht direkt Angeklagt. Bis es soweit ist haben deine Eltern durch den ganzen Schriftkram eh alles raus bekommen.

Ich würds beichten.^^

Ja hast du deine Adresse angegeben ? Unwahrscheinlich das du Post, oder eine Rechnung bekommst also mach dir keine Sorgen. Lass soetwas aber bleiben, und melde dich mit 12 Jahren auf keinen Seiten an.

Wissen die denn deine Adresse? Oder haben sie Dir nur eine Email nach Hause geschickt?

Um deien Frage zu beantworten: Nein, Du bist strafunmündig, deswegen kannst Du nicht angeklagt werden. Es kann aber unter umständen sein, das Deine Eltern für dich zahlen müssen. Ist aber auch unwahrscheinlich^^

niemand wird angeklagt, solange keine straftat vorliegt und niemand muss einen vertrag, der von einem minderjährigen abgeschlossen wurde, erfüllen.

0

Nein erstens bist du unter 14 und kannst garnich angezeigt oder der gleichen sein und wenn die seite was kostet musst du über 18 sein und das müssen sie ja irgentwie überprüfen mit der ausweisnummer oder so sonst ist es geine seriöse seite

Ab 14 ist man Strafmündig^^

Falls du etwas anstellst müssen deine Eltern für dich Haften

Ignorier die einfach!!!

Nein du kannst nicht angeklagt werden, da du noch nicht strafmündig bist!

Du nicht aber dein Vater kann angeklagt werden, denn ab 14 kannst DU angeklagt werden ! 

1) von IP adresse

2) als 12 jähriger ist man nicht strafbar aber deine eltern 

3)erst ab 14 jahren kann man angeklagt werden

4)wieso meldest du dich überhaupt bei kostenpflichtige seiten an?

Er wusste es ja nich. Typischer fall von Internet Abzocke. 

 

0

Und woher wissen sie den Namen wen man nur Anfangsbuchstaben mit Punkt angegeben habe?

Was möchtest Du wissen?