Kan man als Schwangere Arbeitslosengeld beziehen und wie steht es im Anschluss mit Elterngeld?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Selbstverständlich kannst du dich arbeitsuchend melden und ALG1 beziehen, Schwangerschaft ist schließlich keine Krankheit, also kannst du auch arbeiten (mit gewissen Ausnahmen natürlich).

Anspruch auf Elterngeld hat im Grunde jeder, die Höhe der Zahlung richtet sich allerdings nach dem Verdienst in den letzten 12 Monaten vor der Geburt.

Den Mindestsatz von 300€ bekommst du auf jeden Fall. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VanesLavin
06.05.2016, 16:10

Danke das beruhigt mich dann bisschen. Nächste Woche gehe ich aifs Amt dann werde ich sicherlich schlauer hatte aber schon Angst das ich gar keine Chancen habe.

0

Hast du denn grundsätzlich Anspruch auf AlG I? Warst du bisher sv-pflichtig beschäftigt?

Den Mindestbetrag von 300 € beim Elterngeld kann jeder bekommen, wird aber ggf. auf den Bezug von Sozialleistungen angerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?