kampfsport und bodybuilding

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo! Natürlich kann man beides nebeneinander machen, aber Bodybuilding wird für Kampfsport im Hochleistungsbereich immer schädlich sein. Auch ich erwähne hier die Klitschkos - Muskelberge sind die wirklich nicht. Habe auch eigene Erfahrungen aus vielen Jahren Gewichtheben ( Bundesliga ), auch da geht Bodybuilding immer auf Kosten der Dynamik. Erwähne hier mal Schwarzenegger, der hat auch klassisches Gewichtheben versucht. Weitaus weniger Leistung als die Olympiasiegerin im Schwergewicht bei der Olympiade. Wie gesagt, ich rede hier von einer Frau!!! Ich wünsche Dir alles Gute.

Beim Boxen ist auch nur bedingt wenn du statt schneller,langsamer wirst und mal gegen so ein Konditionsmonster kämpfst der schnell ist wird dir deine Breite nichts mehr bring da du ihn einfach nicht triffst zu er dich aber und das schnell und zu viele Muskel verbrauchen zu viel Sauerstoff. Du musst immer so etwas dazwischen finden schau dir doch mal Bruce Lee an der Typ war nie eine 100 kilo muskel maschine dennoch einer der besten Kämpfer der Welt.

man wird durch bodybuilding schwerer un dadurch auch langsamer, aber wenn man zu viel bodybuilding machst wirdst du zu viele muskeln haben und so wirdst du echt langsam werden... mein Rat: bleib beim Judo

Es stimmt leider, dass viel Muskelmasse leider die Schnelligkeit beeinflusst. Du kannst natürlich versuchen mit viel Dehnung und mehr Flexibilitätstraining dagegen halten, aber dennoch ist Bodybuilding nicht unbedingt die beste Ergänzung zum Kampfsport.

Dennoch: Krafttraining gehört zu jedem ernsthaft betriebenen KS/KK dazu - allerdings im richtigen Maß.

Je mehr Muskeln, desto langsamer wirst du, ist leider so. Du musst das goldene Mittelmass für dich finden.

ich hab jahrelang Kickboxen und Kraftsport kombiniert(heute aus Zeitgründen nicht mehr) , natürlich kann das funktionieren , man muss nur das Maß halten können und wird natürlich nicht aussehen wie ein Ronnie Coleman ,aber einen respektablen Körper ,kann man sicherlich aufbauen .Und mal abgesehen davon gibts ja auch einige Boxer ,die ordentlich was auf den Rippen haben bzw hatten ..Tyson z.B.....mfg

Nein, höchstens beim Sumo.....

Beides zusammen wird nicht gehen, schau mal die Klitschkos an, die sehen auch nicht aus wie Schwarzenegger....

kami1a 20.10.2012, 16:17

Gutes Beispiel!

0

MMA höhrt sich vielleicht dumm an aber ist so

Als Kampfkunstlehrer muss ich dich da leider enttäuschen.

Das geht garnicht zusammen.

Vergiss das mit dem breiter werden und lebe lieber natürlich.

Ganbatte kudasai

Axel

Was möchtest Du wissen?