Kampfsport – Selbstvertrauen oder Aggression?

8 Antworten

Kampfsport ist auf jeden Fall gut auch schon für Kinder. Es stärkt das Selbstbewußtsein und die Körperbeherrschung. Teil des Trainings in den meisten Schulen ist auch eine Erziehung in Richtung verantwortlichem Umgang mit den erlernten Fähigkeiten zum Zweck der Selbstverteidigung. Kinder, die den ganzen Tag vor dem Fernseher sitzen und sich brutale Zeichentrickfilme ansehen, sind wesentlich aggressiver, als Kinder, die einen Kampfsport trainieren und dort ihre “überschüssigen Energien” loswerden. Als besonders für Kinder geeignete Kampfsportarten halte ich Judo und Jiu-Jitsu. Die Namen “Der sanfte Weg” (Judo) und “Die sanfte Kunst” (Jiu-Jitsu) deuten bereits auf eine friedliche Nutzung zum Schutz und zur Verteidung hin.

Ich gebe Regideur voll recht und DH. Zum Kampfsport gehört normalerweise soviel Disziplin, dass Rabauken es dort nicht aushalten. Sehr empfehlenswert für Kinder ist Taekwondo. Dort wird sehr viel Wert auf genaue Formen/ Techniken gelegt und er wird ohne Körperkontakt geübt (mit Pratschen oder vorherigem Stop der Bewegung des Schlages/Trittes). Hoch empfehlenswert für Kinder.

DH! Kenne sogar einen Club, in dem spezielles "Kid-Kondo" angeboten wird. Die Trainerpersönlichkeit und das pädagogische Geschick ist letztlich entscheidend. Meinen Neffen hat dieses Training sehr positiv beeinflusst!

0

Es gibt genügend aggressiver Hauer, die den Kampfsport erlernen um noch besser hauen zu können. Aber bei Kindern denke ich kann man die Richtung noch sehr gut lenken und das Selbstbewußtsein stärken und es kommt wirklich sehr genau auf den Trainer an.

Ich suche einen ganz bestimmtenFilm (Eifersucht, Thriller)?

Hallo zusammen,

bisher konnte mir niemand weiterhelfen, den ich kenne .. daher vesuche ich es hier nun und hoffe, dass mir jemand bei meiner Suche nach einem ganz bestimmten Film weiterhelfen kann.

Es geht um ein Ehepaar, welche zusammen wohnen .. der Mann ist sehr aggressiv scheinbar und krankhaft eifersüchtig, veriegelt das Haus wenn er arbeiten geht etc. etc. Seine "Frau" darf nicht raus und er erlaubt ihr garnichts.

Die Frau schafft es aus dem Haus zu fliehen. Als der Mann das bemerkte, setzt er alles daran, sie zu finden (Mafia etc.) Sie kommt erstmal bei einem Freund unter, aber auch der macht Bekanntschaft mit dieser Art "Mafia".

Das Ende vom Film war so, dass die Frau auf einen Angriff setzt, sich in seine Wohnung verschanzt und seine Waffen versteckt (Ich hoffe, dass ich das mit den Waffen nicht durcheinander bringe, müsste aber mit ziemlicher Sicherheit genau dieser Film sein) .. machte zuvor extra deswegen Kampfsport oder Selbstverteidigung und ich glaube sie bringt ihn am Ende um .. hatte sich heimlich im Haus versteckt gehabt.

Nun, das ist so grob alles, was ich noch weiß. Alles in Allem ein sehr, seeehr nervenaufreibender Film, würde es als "Thriller" einstufen.

BITTE BITTE BITTE, kann mir wer helfen und den Titel des Films nennen .. ich fand den so genial und will ihn unbedingt wieder schauen. Ich hab bei Google bereits alles probiert. Ich weiß auch nicht aus welchem Jahr der Film stammt, jedoch kam er vor ca. 3 Jahren (+ -) im Free TV.

Danke im Voraus und liebe Grüße Julien

...zur Frage

Lärmbelästigung durch trampeln (Altbau Wohnung) was tun?

Hallo liebe Community. :)
Ich halte das hier in meiner Wohnung nicht mehr aus. Über mir wohnen 2 Kinder und die trampeln extrem. Von morgens bis abends. Man hört sie sogar schreien oben.

Als ich hier eingezogen bin, wurde mir gesagt über mir werden 2 14-15 jährige Jungs einziehen. Aber die sind grade mal 6!
Ich war schon sehr oft oben und habe mich beschwert. Die Aussage der Mutter war: sind doch Kinder, die trampeln halt mal..
wenn es doch nur wirklich MAL wäre. Und nicht von morgens bis abends.
Jedenfalls hat das nichts gebracht. Da die Vermieter aber mit im Haus wohnen, sagte ich vor 3 Tagen auch mal denen Bescheid. Wie durch ein Wunder war 3 Tage Ruhe. Und jetzt geht's wieder los. Extrem. Von morgens bis abends.
Ich kann nicht mehr. Das macht mich unglaublich aggressiv.

Ich bin schon seit 5 Monaten auf Wohnungssuche und finde einfach keine neue Wohnung. Ich hatte schon länger vor auszuziehen, da ich in dieser schrecklichen Gegend auch keinen Tag länger bleiben möchte.
Es ist sehr schwer etwas zu finden.

Hinzu kommt das ich starke Depressionen zurzeit habe und sehr labil bin. Das trampeln fördert nur noch mehr das es mir schlechter geht.
Kann mir irgendjemand raten was ich tun kann? :( jedenfalls bis ich eine andere Wohnung gefunden habe?
Ich halte das echt nicht mehr aus.

...zur Frage

Welcher Kampfsport zur Selbstverteidigung?

Hallo zusammen,

ich, 37 Jahre alt (hoffe nicht zuu alt um noch mit Kampfsport/-kunst anzufangen) suche einen Kampfsport mit dem ich mich und vor allem wenn mal was sein sollte meine Familie verteidigen kann. Seit ich 2 kleine Kinder habe wächst in mir das Bedürfniss noch stärker meine Familie zu verteidigen. Ich habe schon viel gelesen, doch sind mir die genauen Unterschiede der diversen Kampfsportarten nicht klar. Im Einzelnen geht es um Kickboxen, Kung Fu, Taekwondo und Ju Jutsu (oder Jui Jitsu oder so.....wird ja verschieden geschrieben). Diese Sportarten könnte ich in der Nähe trainieren.

Welche von diesen ist denn eurer Meinung nach gut zur Selbstverteidigung? Bzw was sind die genauen Unterschiede bzw wie kämpft man da. Ist eine davon z.b. besser gegen Mehrere? Hab auch gelesen Kung Fu sei mehr spirituell....?

Vielen Dank schonmal :)

...zur Frage

Selbstverteidigung zuhause verbessern?

Hallo,

erst einmal eins vorab: Ich bin kein Schlägertyp oder so und betreibe Kampfsport nicht aus solchen Gründen. Kampfsport ist meiner Meinung nach gut für den Geist und stärkt das Selbstvertrauen. Das sind die wichtigsten Aspekte der Kampfkunst. Zu meiner Frage: Ich habe ein Jahr lang Wing Chun betrieben und ein Jahr lang Muay Thai (Thaiboxen). Nun trainiere ich aber seit mehreren Monaten eigenständig nur zuhause (Schattenboxen, Sandsack, etc.). Verbessere ich so dennoch weiterhin meine Fähigkeiten für die Selbtsverteidigung oder verschwende ich nur meine Zeit und brauche einen Sparringpartner?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?