Kampfsport oder Kraftsport - was findet ihr besser und warum?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich persönlich halte nicht viel von Kraftsport, da es meiner Meinung nach einfach um Körperlichkeit geht - etwas, das aus meiner Sicht ohnehin überbetont wird.

Traditionelle Kampfkünste vermitteln darüber hinaus Werte und tragen zur Persönlichkeitsbildung bei, weshalb ich von ihnen eine höhere Meinung habe, als von rein körperlich orientierten Sportarten.

Das ist aber wie gesagt nur meine persönliche Meinung und wenn ein Training dazu beiträgt, dass eine Person sich wohlfühlt, gesund ist und positiv entwickelt, dann ist die Methode nicht maßgeblich.

Ob man Kirschkern-Weitspucken, oder Karate macht, ist dann zweitrangig und hängt von den persönlichen Zielen und Vorlieben ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shiranam
19.02.2016, 19:22

Bei uns im Wing Tsun geht es auch sehr viel um Körperlichkeit und Körperschulung, denn der Körper ist unser Werkzeug. Klar bekommt man, gerade im Situationstraining auch Verhaltenstipps für die SV; aber PersönlichkeitsBILDUNG, die gibt es bei uns nicht, und das finde ich gut so; im Erwachsenentraining.

Also nicht, das jemand meint, in allen Kampfkünsten oder Kampfsportarten findet Persönlichkeitsbildung statt.   

Jedem das Seine.

0
Kommentar von Enzylexikon
21.02.2016, 15:53

Vielen Dank für den Stern. :-)

0

Kampfsport, bzw meine Kampfkunst.

Weil sie mich fasziniert. Sie schult den ganzen Körper und ist zusätzlich noch geistig fordernd. Man lernt beim Kampfsport, beim Kraftsport braucht man nicht lernen. Das Training ist sehr vielfältig und es ist viel Partnertraining und auch dadurch sehr interessant.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kampfsport, stärkt zusätzlich noch die Ausdauer und kann möglicherweise auch ganz hilfreich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :)

Meinst du auf professioneller Ebene oder nur als Hobby?

Als Hobby könnte ich mich wirklich nicht entscheiden, aber professionell finde ich Kampfsport deutlich beeindruckender und die Muskelpakete beim Kraftsport sehen dann nicht mehr gut, sondern eher abschreckend aus.

Außerdem vereint Kampfsport Technik und Kraft und ist meiner Meinung nach deutlich vielseitiger.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an, wozu und was du erreichen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GamesInFlames
19.02.2016, 19:14

warum nicht beides?

0

warum nicht beides?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AbgehobenerHase
19.02.2016, 19:17

Ich habe leider nicht so viel Zeit und muss mich für eins entscheiden.

0
Kommentar von GamesInFlames
19.02.2016, 19:22

aso, ich hab kampfsport mehrere jahre gemacht judo und kick noxen parallel das eine montags das andre mittwochs, war lehrreich und hat auch mega spaß gemacht kanns empfehlen, bin aber dann zu kraftsport umgestiegen wo ich jetzt aber immernoch bin und dabei auch bleiben werde weil ich einfach zu 100% an mein limit komm und viel ausgelasteter bin als danach, die mädls stehn auf geile bodys, steigert das selbstvertrauen und der sichtbare erfolg motiviert mich. also das ist meine meinung

0
Kommentar von GamesInFlames
19.02.2016, 19:23

*ausgelasteter bin als beim kampfsport

0

Was möchtest Du wissen?