Kampfsport den man trotz Rückenprobleme betreiben kann?

1 Antwort

Hey,

ich bin an meiner Kyphoskoliose operiert worden (von TH3-L1). Ich mach historisches Fechten (-> Schwertkampf). Ich denke bei allen Kampfsportarten hat man Handicaps durch die Versteifung. Ich würde alles meiden wo Würfe/Ringen/Hebel beeinhaltet sind, oder man viele Schläge auf den Rücken bekommt, ist einfach zu gefährlich. Beim historischen Fechten hat man (je nach Gruppe) den Vorteil, dass man sich am Rücken ganz gut panzern kann. Ideal ist aber glaube ich keine Kampfsportart... es kommt wohl auch ein bisschen drauf an von wo bis wo du versteift bist. Wenn du willst kannst du mich auch mal privat anschreiben.

Kampfsport (BJJ, Krav Maga...)

Servus ! Ich möchte einen Kampfsport betreiben. Ohne Vorkenntnisse tut man sich aber bei gewissen Sportarten (z.B. Krav Maga oder Brasilian Jiu Jitsu) recht schwer. Macht es Sinn vorher Judo auszuprobieren ?

Vielleicht zuerst Judo, dann tue ich womöglich bei Krav Maga leichter. Und mit Krav Maga zusätzlich tue ich mir wahrscheinlich noch etwas leichter bei Brasilian Jitsu habe ich mir gedacht.

Oder wie sieht ihr das ? Ich kenne bei Kampfsport noch nicht so aus ? Welche Kampfsport sollte welche Vorkenntnisse mitbringen ?

danke euch

...zur Frage

Fitness mit Skoliose?

Ich habe Skoliose und einen Beckenschiefstand und dadurch auch oft Rückenschmerzen die ich auch leicht kriege z.B beim Einkaufen Tüten Tragen. Ich bin 19 männlich und will aber mit Fitness anfangen und Muskeln am ganzen Körper aufbauen nur habe ich Angst das mein Körper das nicht mitmacht. Ich bin auch nicht sehr flexibel, habe eine schlechte haltung und will das ändern. Das es nicht leicht wird ist mir bewusst hat jemand Tipps wie ich anfangen soll und was zu beachten ist?

...zur Frage

Skoliose, Beckenverschiebung und Kampfsport?

Hallo liebe Community!

Wie ihr in der Fragestellung schon beobachtet habt habe ich ein Problem. Und zwar leide ich unter Skoliose und habe eine ca 1,5-2cm Beckenverschiebung (Beckenschiefstand).

Ich wollte euch fragen, ob ich problemlos 1-2 Stunden am Tag ohne Einlagesohlen Kickboxen kann (sonst trage ich immer Einlagesohlen um den Schiefstand auszugleichen).

Hoffe auf baldige Meinungsäußerungen,

lg Chris

...zur Frage

Ich kann keine Rolle Vorwärts machen (?) Kann es an Skoliose liegen?

Ich bekomme irgendwie keine Rolle vorwärts hin und bin 15 Jahre alt. Egal wie oft ich versuche. Und wenn, dann lande ich ca. 90° gedreht links. Kann es vielleicht daran liegen das ich Skoliose habe? Oder woran könnte es noch liegen? Ich hab das gefühl nach weiteren versuchen mache ich es nur noch schlechter als wie vorher ...

...zur Frage

Mit einer Skoliose von 9° mit Kickboxen anfangen?

Hallo!

Ich habe leider eine Skoliose von 9 Grad, mein größter Wunsch ist es aber mit Kickboxen zu beginnen. Vor einem Jahr meinte mein Orthopäde aber, dass Kampfsport bei mir nicht geht. Gibt es hier vielleicht Leute, die trotz Skoliose Kampfsport betreiben?

Danke!

...zur Frage

Taek won do mit ausgekugelter Schulter geeignet?

Ich habe mir vor etwa 1,5 Jahren beim Judo die Schulter ausgekugelt. Diese ist nun so kaputt das ich einige Bewegungen nicht mehr ausführen kann.( Arm im rechten Winkel nach oben und dann den arm nach hinten) Trotzdem würde ich gerne wieder Kampfsport betreiben. Ist Taek won do einigermaßen schulterschonend ? Oder könnt ihr mir andere Kampfsportarten empfehlen welche die Schulter schonen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?