Kampfsport- Blasen an den Füßen -.-

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aufpieksen, damit der Druck weg ist, tapen, ignorieren, weitermachen. Mit der Zeit wird das schon.

Und ich kann dich beruhigen: auch nach zehn Jahren kann es ab und an immer noch (Blut-)blasen geben ;)

Danke für den Stern und alles Gute fürs Training!

0

Hey! Also die Blasen sind (leider) ganz normal. Da man nicht immer die Matten wie im Ring hat und oft auf PVC Boden trainiert, kommt es zu den häufigen "Hüpf-/Hin&Her- Bewegungen" zu den Blasen. Als Tipp: lass dir nach dem Training abends ein Fußbad ein, weiche sie ein und Pflege sie regelmäßig! Tapes oder Pflaster können die Blasenbildung während des Trainings verhindern oder zumindest lindern. Aber ganz wichtig: FUSSPFLEGE! Und dann empfehle ich allen Krampfsportlern.. Die Füße werden es euch danken ;-)

dann habt ihr einfach ein Sche*ß boden .. ich trainiere seid einem Jahr kickboxen und hab das noch nie gehabt o.O

Was möchtest Du wissen?