Kampffischen- Welche/Beste Frost Futter?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

Welches Frostfutter das Beste ist ist immer sehr schwierig zu schreiben. Ich EMpfehle dir Ausnahmslos MArkenfutter !

Sonst stell doch deine Frage mal in nem Fisch Forum da gibts bestimmt mehr meinungen und erfahrungen zum Thema ... http://fischundwirbellosenforum.xobor.de

Achte auf jedenfall darauf das du das Tauwasser nicht ins Becken kipst!

Lasse das Futter im Sieb auftauen und spüle es kurz mit kaltem Wasser ab, besonders rote Mückenlarven bringen unendlich viel Dreck ins Becken.

Denke aber immer daran, auch hier macht es die Mischung, also immer abwechslungsreich füttern.

In dieser Jahreszeit würde ich dir den Tip geben, das du Nachbarn, Verwande, Bekannte, Freunde abklapperst die Regentonnen im Garten stehen haben. Dort legen Stechmücken meißt ihre Eier ab und dieses Futter wird von allen Fischen sehr gerne genommen. Gibt es extrem viele kannst du sie in kleinen Portionen ( Eiswürfelschale ) einfrieren.

Ein ebenso gutes Futter sind Wasserflöhe = Daphnien, und rote Cyclops bzw Hüpferlinge. Da man sich aber gut auskennen muß aus welchen Gewässer man sie sich holt, sollte man vorsichtig sein um sich keine Krankheiten einzuschleppen. Es gibt aber kein besseres Lebendfutter als diese Krebschen. Da es bei uns viele Steinbrüche ohne Fischbesatz gibt, kann ich mich damit richtig eindecken. Hierbei ist aber darauf zu achten, das man entweder eine Genehmigung der Stadt besitzt oder des Besitzers. Viel Spass beim Tümpeln.

Und wo kommt das zweite Männchen hin?

Zweites paar ist in nem anderem 220l becken :)

0

Was möchtest Du wissen?