Kampffisch in ein 60 Liter Aquarium!?

2 Antworten

Hallo,

Also aus persönlicher Erfahrung würde ich auch sehr zu einer Einzelhaltung von Bettas (vor allem Männchen) raten. Dadurch werden die sensiblen Fische nicht gestresst. Vor allem Neons sind sehr aktiv, die würden den Kamppfisch stören.

Die anderen Fische kannst du dann ja in das 80 L Becken setzen (vorausgesetzt es sind Neonsalmler), für Axolotl ist dieses Becken leider zu klein, da sie mindestens zu 2. gehalten werden sollten und ein erwachsenes Tier locker über 20 cm groß wird empfehlen sich dafür Aquarien ab 200/250L aufwärts.

Zu den Neons kannst du dann z.B noch ein paar Bodenfische wie Corydoras setzen

LG

Eine eindeutige Antwort ist nicht möglich. Als ideal gilt die Einzelhaltung ohne andere Fische, warum muss es unbedingt etwas anderes sein?

Was möchtest Du wissen?