kampffisch in ein 30l aquarium?

8 Antworten

Da Kampffische Einzelgänger sind, geht das durchaus. Pack aber keine weiteren Fische dazu. Du kannst es höchstens noch mit ein paar Amanos oder Schnecken beleben.

Hallo,

einen KaFi kannst du in einem solchen Nano-AQ halten - vorausgesetzt, die Wasserwerte passen.

Das Nano-AQ muss aber gut abgedeckt sein, da KaFi Sauerstoff aus der Luft atmen müssen (auch) und diese Luft muss! die gleiche Temperatur haben wie das Wasser (ca. 26 Grad), sonst wird der KaFi schnell krank.

Nein, du kannst keine weiteren Fische vergesellschaften, weil alle Minifische, die in so ein AQ passen würden, in größeren Gruppen gehalten werden müssen, damit sie sich sicher und wohl fühlen und keinen Stress haben. Dazu wäre das AQ dann - in Verbindung mit dem KaFi - zu klein.

Der KaFi würde zudem alle anderen Fische in einem so kleinen AQ ständig verjagen - die Fische hätten Stress - Stress macht Fische ganz schnell krank.

Keine Sorge - ein KaFi ist ohnehin am allerliebsten ganz alleine!

Gutes Gelingen

Daniela

Ich denke du redest von einem Siamesischen Kampffisch (Betta splendens) oder ? Wenn ja, dann ist das mit dem 30l Aquarium kein Problem. Klar kannst du dazu kleinere Fische ins Becken setzten. Habe auch mit einem 30l Aquarium angefangen und hatte neben dem Kampffisch noch kleine Salmler (da gibts viele schöne Arten).

4

Jap genau.. oke dankeschön

0

Was möchtest Du wissen?