Kampffisch Bauchwassersucht?

...komplette Frage anzeigen Mein Kampffisch  - (krank, Fische, Aquarium)

2 Antworten

Hallo,

Nach Bauchwassersucht sieht mir das nicht aus.

Was fütterst du und wie oft fütterst du? Wie oft machst du Wasserwechsel und machst du mit dem Tier spiegeltraining? Wie lange hast du das Tier schon ? 

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Waraeger 12.10.2016, 20:57

Momentan füttere ich mit einem Flockenfutter für Betta und 1-2 mal in der Woche rote Mückenlarven.  Wasserwechsel mache ich ca 1 mal die Woche ca. ein drittel des Wassers.

Spiegeltraining mache ich nicht kannte ich jetzt so auch gar nicht...muss ich zu meiner Schande gestehen... ist so etwas nötig wie sieht das aus?

Der Kampffisch ist jetzt etwa 8 Monate bei mir 

0
Raupidu 12.10.2016, 22:35

Kannst du bitte mal schreiben welche Inhaltsangaben bei dem Futter stehen?! Ja, Spiegeltraining muss sein!

0
Daniasaurus 12.10.2016, 22:43

Lass das Flockenfutter weg und fütter nur Lebend und Frostfutter. Im Flockenfutter ist immer ein Pflanzlicher Anteil drin was ein Betta nicht verdauen kann da er reiner Carnivore ist. Das führt schnell zu verstopfungen und dann zum tod. Fütter das Tier die naechsten paar Tage nicht dann muesste der Bauch zurueckgehen. So sieht übrigens auch ein Betta Bauch aus nachdem er sich voll gefressen hat.

1
Waraeger 13.10.2016, 10:26
@Daniasaurus

Inhaltsstoffe kann ich heute abend sagen- aber es ist das tetra betta hauptfutter was es bei amazon gibt für 4€ .... ja zurzeit füttere ich auch nicht seit 2 tagen da er eh nicht viel frisst.. werde mir dann anderes futter besorgen! Habt ihr vesondere Empfehlungen? 

0
Daniasaurus 13.10.2016, 12:08

auch wenn betta draufsteht ist "fertigfutter" nicht für diese tiere gedacht. Als empfehlung gibt es nur Frost und Lebendfutter. Die Auswahl ist reichlich.

0

Hallo,

die infektiöse Bauchwassersucht kommt nur sehr sehr selten vor.

Dass Fische einen dicken Bauch bekommen, passiert oft auch dann, wenn sie in falschem Wasser gehalten werden oder sich durch mangelhafte Wasserhygiene eine bakterielle Infektion zugezogen haben.

Nicht passendes Wasser oder besagte bakterielle Infektion bewirken, dass das Wasser, das in einen Fisch eindringt, nicht wieder ordnungsgemäß ausgeschieden werden kann, weil die dazu notwendigen Organe versagen oder überlastet sind. So sammelt sich das Wasser im Bauchraum, der Fisch stirbt.

Wenn du doch schreibt, Wasserwerte in Ordnung, dann musst du sie doch kennen, warum postest du sie hier nicht? Das Wasser ist das Lebensumfeld der Fische - ohne diese Werte ist eine Ursachenforschung gar nicht wirklich möglich.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Waraeger 12.10.2016, 21:07

Hallo,

Hier noch die Wasserwerte

Nitrat- 0 (grüner bereich)

Nitrit- 0.03 (grüner bereich)

Gesamthärte 4 (grüner bereich)

Karbonathärte 15 (toleranzbereich)

PH Wert 8 (grüner bereich)

Chlor 0.0 (grüner bereich)

Kohlendioxid 2  (toleranzbereich)

(Tetra Streifentest)

0
dsupper 12.10.2016, 21:24
@Waraeger

Die Teststäbchen heißen nicht umsonst "Ratestäbchen". Wie falsch die Werte sind, die sie ausgeben, kannst du alleine schon daran erkennen, dass es gar nicht möglich ist, dass die KH höher ist als die GH. Die KH ist ja ein Teil der GH - ein Teil kann aber nie größer sein als das Ganze!

Und ein Nitratwert von 0 kann in einem biologisch funktionierenden AQ auch nicht sein, denn das würde bedeuten, dass die Nitrifikation - also die Umwandlung der hochgiftigen Stoffe (Ammoniak, Nitrit) in ungiftiges Nitrat gar nicht funktioniert.

Der PH-Wert ist viel zu hoch für einen KaFi - die vertragen als Höchstwert 7,5.

Ist dein Cube gut abgedeckt, so dass sich die Luftschicht zwischen Wasseroberfläche und Abdeckung gut erwärmen kann?

Wie oft machst du einen Teilwasserwechsel und wie viel? Achtest du dabei zwingend auf die Temperatur, dass diese nicht schwankt?

Und noch zu deinem anderen Kommentar: Rote MüLa sollte man niemals verfüttern, die können zu schweren Darmverletzungen bei den Fischen führen, auch in getrockneter und gefrosteter Form. Auch das kann durch entstehende Entzündungen zu einem dicken Bauch führen.

3
Waraeger 12.10.2016, 22:19
@dsupper

Teilwasserwechsel alle 1-1,5 wochen ca. 30% und ja ich achte dabei auf die temperatur. Die Mückenlarven zerbrösle ich vorher fein aber gut die werde ich dann nicht mehr nehmen. Das cube ist auch gut abgedeckt und das zimmer ist im allgemeinen auch nicht kalt.

 Ich hatte aber noch nie beim streifentest das Kh niedriger ist als GH und meist kommen die selben Ergebnisse raus oder sehr ähnliche....weswegen ich davon ausging das ich mich auf dieses teil verlassen kann bin ja auch kein Profi.

0

Was möchtest Du wissen?