Kampf gegen Tinnitus und eure Erfahrung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hab mal ne weile wirklich zu viel gearbeitet , nebenbei zuhause " Gewitterstimmung " , bekam Tinnitus .
Hab diesen gut mit Änderungen im Alltag & Magnesium in griff bekommen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Uff, ich wüsste nicht wie man es wegbekommen könnte. Aber ich habe gehört das man sich daran gewöhnt. Aber ich glaube man kann so nicht viel tun, warte mal ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jackahilla
26.08.2016, 20:24

sorry, da gewöhnst du dich nicht dran- mich nervt es jeden tag! von morgens bis abends- und beim einschlafen störts auch...logischerweise!

0

ich selbst habe einen und bekomme den nicht mehr weg... bei mir ist es ein stetiges brummen.... eine freundin war bei einer internistin, dort war es im anangsstadium. sie musste sechsmal für jeweils 1 1/2 stunden hin und bekam eine infusion jeweils. zur durchblutung etc. frag da mal bei einem internisten nach, aber mach schnell- je länger du wartest, um so höher das risiko einer chronischen, wenn nicht gar- wie bei mir- lebenslangen erkrankung...!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?