Kaminofen ohne Rohranschluss?

3 Antworten

ja die gibt es tatsächlich, sie brauchen keinen rohranschluß und verbrennen spurlos. sind nur in Deutschland noch nicht zugelassen-in den anderen eu-länder gibt es sie schon

Wir von stilpunkt.wohndesign empfehlen Ethanol Kamine, für den Gebrauch von flüssigem Bio-Ethanol bzw. Bio-Alkohol. Zu finden unter http://www.stilpunkt.com/onlineshop/kamine/

Das sind Dekokamine und nicht als Ofen zum heizen gedacht.

Dekokamine sind mit Strom - Gelkamine mit Gel .. ohne Strom und dann gibts noch die Kamine die Äthanol verbrennen.

0

Kaminofen: Holz brennt von einem auf den anderen Tag kaum noch?

Hallo,

ich renoviere gerade eine Wohnung und währenddessen (seit etwa 2 1/2 Wochen) hab ich den Kaminofen, der hier drinnen steht jeden Tag ordentlich befeuert, hat auch immer perfekt funktioniert. Zu doof zum richtig Feuer machen bin also ich nicht :D

Seit gestern brennt das Holz aber kaum noch, was kann da los sein?

Das komische daran ist, dass ich Holz von zwei verschiedenen Stapeln probiert hab, die beide schon einige Jahre zum Trocknen rumstehen und genau entgegengesetzt ausgerichtet sind. Es kann also noch wirklich plötzlich in beide reingeregnet haben oder so. Der Ofen an sich zieht auch gut und der Schornstein wurde ordnungsgemäß gekehrt etc.

Hat jemand ne Idee?

Viele Grüße!

...zur Frage

Kaminanschluss bei Auszug und Kaminmitnahme schließen?

Hallo zusammen, meine Frage ist die: Der Vormieter unserer Wohnung hatte einen Kaminofen, den er mitgenommen hat, aber da das Loch nunmal da war haben wir uns einen gekauft und auch dort angeschlossen. Das Loch wurde also vom/für unseren Vormieter gemacht ! Nun ziehen wir aus und werden den Kaminofen wohl auch mitnehmen, da unser Nachmieter den nicht übernehmen möchte. Somit würden wir die Wohnung so verlassen wie wir sie übernommen haben. Der Nachmieter und der Vermieter meinen, aber nun, dass es unsere Sache sei, das Loch in der Wand wieder zu schließen ! Kann dazu jemand etwas sagen !? Gibt es dazu eine gesetzliche Grundlage(sicher wird es die geben :-) ), die jemand kennt ?

...zur Frage

Heizung im Kamin verlegt, Ofen anschließen?

hallo ihr lieben in unserem Kamin sind angeblich die Heizungsrohre verlegt. kann man hier trotzdem einen Ofen anschließen? und wie bzw. wo kann ichkontrollieren ob das stimmt?

danke schon mal

...zur Frage

Mieter will Kaminofen in Wohnung?

Hallo! Wir sind Vermieter. Jetzt ist vor 1 Jahr ein neuer Mieter in eine Wohnung von uns eingezogen. Wir haben ihn extra gefragt, ob er einen Kaminofen reinstellen will, da die Kaminstelle vom Vormieter noch offen war. Er verneinte dies.

Jetzt will er auf einmal doch einen Ofen.

Wir haben aber damals die Ofenrohstelle vom Kaminkehrer zu machen lassen mit Abdeckung usw

Jetzt hat sich der Mieter einfach an dem Schornsteinfeger gewandt.

Kann ich ihm den Ofen verbieten?

...zur Frage

Frage zu Wasserführenmdem Kaminofen?

Hallo, ich habe zur zeit eine Gastherme zuhause die mir die Wohnung aufheizt. Jetzt möchte ich die Gastherme abbauen und einen Wasserführenden Kaminofen einbauen. Diesen Ofen möchte ich an die Vor und Rücklaufleitungen der Heizunganschließen.Ich werde noch ein Ausdehnungsgefäß montieren und eine Zirkulationspumpe.Wassermöchte ich damit nicht erwärmen also kein Trinkwasser Erwärmung. Meine Frage zu dem direkten anschließen an die Zentralheizung ist ob ich noch weiter Bauteile benötige und wie wird die Wassertemperatur geregelt? also z.B konstant 80grad . Es handelt sich um den Ofen Ostarius WF 20kW . http://www.kaminofen-store.de/wasserfuehrender-speckstein-herd.html

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?