Kaminofen mit Zuluftanschluss aufstellen, Schornsteinfeger fordert Abluftsteuerung

2 Antworten

Ein Kaminofen mit externen Verbrennungsluftanschluss ist noch lange keine raumluftunabhängige Feuerstätte. Kaminöfen,die eine "raumluftunabhängige" Prüfung haben müssen erhöhte Dichtheitsanforderungen etc. erfüllen. Die Kaminofenhersteller weisen diese Öfen extra aus und sie solltem auch jedem Schornsteinfeger bekannt sein. Sie können sich den 4 Pa - Test sparen, da auch kleinere Dunsthauben einen größeren Unterdruck erzeugen, ausserdem ist der Test schon so teuer wie eine Funk Abluftsteuerung. Eine DVGW Prüfung ist nur bei Neubauten vorgeschrieben, bei Altbauten (noch) nicht. Die DVGW geprüften Geräte müssen die höchsten Sicherheitsstandards erfüllen (siehe Webseite "Protector". Wo Ventilatoren Luft aus einer Wohnung absaugen, dürfen keine raumluftabhängigen Feuerstätten betrieben werden, es sei denn man stellt sicher, dass kein gefährlicher Unterdruck in der Wohnung entstehen kann (siehe Landes Feuerungsverordnungen). Das Ding ist also absolut vorgeschrieben, alternativ kann man die Haube auch auf Umluft umrüsten. Anmerkung: Zuluft/Abluft Mauerkästen für Dunstabzugsanlagen funktionieren nur für Abluftleistungen bis 300 m³/h. Denken Sie auch an Abluft Wäschetrockner oder andere Ventilatoren. Das Ding dient Ihrer Sicherheit, denn 3 Atemzüge mit Kohlenmonoxid lassen Sie ohnmächtig werden, 10 Atemzüge befreien Sie dann für immer von sämtlichen Schmerzen.

Kompliment, der Mensch hat Ahnung und kann sie auch so an den Nichtfachmann bringen das er das versteht. Finde ich jedenfalls.

0

Hallo, da hat er Recht. Alternativ eine Zwangslüftung nach draußen oder in den gut gelüfteten Keller, motorisch gesteuert, ist aber noch teurer. Die Abluftsteuerung braucht aber keine DVGW Zulassung, geht also auch günstiger, mal googeln. Sie könnten einen sogenannten 4 Pa Test machen lassen, der würde gg. nachweisen das im Aufstellraum kein größerer Unterdruck als 4 Pa entsteht und damit der Ofen noch genügend zieht. Schornsteinfeger oder seine Innung fragen. Abzugshaube auf Umluft umstellen. Nachweis der Ofenhersteller über besondere Dichtheit des Ofens und Zuluft von Außen.

Was möchtest Du wissen?