Kaminkehren auf einer Baustelle?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auszug aus der Bundes Kehr und Überprüfungsordung

Von der Kehr- und Überprüfungspflicht sind ausgenommen:

dauerhaft stillgelegte Anlagen nach Absatz 1, wenn die Anschlussöffnungen für Feuerstätten an

der Abgasanlage dichte Verschlüsse aus nicht brennbaren Stoffen unter Beachtung der erforderlichen

Feuerwiderstandsdauer der Abgasanlage haben, bei Feuerstätten für gasförmige

Brennstoffe die Gaszufuhr durch Verschluss der Gasleitungen dauerhaft unterbunden ist und

eine Mitteilung über die dauerhafte Stilllegung an die zuständige bevollmächtigte Bezirksschornsteinfegerin

oder den zuständigen bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger schriftlich

oder elektronisch erfolgt ist

http://www.schornsteinfegerinnung.de/allgemeinDownload/K%C3%9CO-8april2013.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann musst du den Kamin bei der örtlichen Schornsteinfegermeisterei abmelden, dann kommt auch kein Schornsteinfeger mehr. Selbstredend darfst du die Heizung dann auch nicht mehr betreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kaminkehrerei ist im allgemeinen abzocke aber man kommt leider nicht Drumherum aber das er kommt obwohl der Ofen aus ist finde ich merkwürdig, was hat den der Kaminfeger gesagt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen die heizung abgeschaltet ist dan must du dich nur an den Schornsteinfeger wenden und dann kommt in dieser zeit noch keiner aber  wen du die Heizung wieder in den betrieb nehmen willst oder das warme Wasser dann Mus erstmal der Schornsteinfeger raus .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?