Kamin anschließen?

1 Antwort

Wenn der Kamin stillgelegt war,und das war er wohl,ist es kein Mangel,ein Kabel durchzuführen.

War er nicht stillgelegt,hat Euch der Voreigentümer / Verkäufer arglistig getäuscht.

Dieser erhebliche,aber versteckte Mangel geht dann zu seinen Lasten.

Unabhängig davon ,könntest Du Dich mit dem Verkäufer in einem netten Gespräch einigen.Selbst wenn er ein paar Scheine dazulegt,der Kamin stillgelegt war,haste was zu gewinnen.

Solltest Du allerdings im Gespräch,beweisbar,also mit mindestens einem Zeugen,erwähnt haben,den Kamin benutzen zu wollen,den Kaminofen erwähnt haben....dann lasse Dir alle Kosten ersetzen.

Mit Rechtsschutz null Problem.Ohne RS,erstmal überlegen.

Auch der genaue Text im Exposè der erworbenen Wohnung,kann Aufschluß geben.Mit tollem Kaminofen,knisterndem Ambiente....oder so,gehts durch wie Butter.Hier würde ich dann den Notar auch ansprechen.

1

Wir sind die ersten die mit Kamin heizen!

1
@Cubismo

Stillgelegt heisst,vom Kaminkehrer aus dem zweimal -jährlichen Kehrturnus rausgenommen zu werden,in der Feuerstättenschau beschrieben,mit einer geschlossenen Kaminplatte versehen,verschlossen zu werden.

Ausgeschäumt muß er nicht sein,dann wäre er ja zerstört.

Stillegen heisst,er kann wieder in Betrieb gesetzt werden,nach Inspektion und Öffnung der Kaminplatte .Aufnahme als Feuerstätte.

Wie alt ist die Wohnung? Laß Dir vom Bezirksschonsteinfeger die alten Feuerstättenschauen/ Berichte zeigen.

0

Alter Schornstein verstopft, was nun?

Hallo zusammen,

meine freundin und ich sind vor kurzem in eine altbauwohnung umgezogen und wollen internet von unitymedia haben. der techniker war da und meinte die leitungen die im haus verlaufen sind zu alt. er hat als alternativweg für das kabel den alten schornstein vorgeschlagen. leider ist der im keller verstopft (hoffentlich nur im keller).

Jetzt stellt sich die frage, wie viel arbeit es ist, den schornstein so frei zu bekommen, das man von oben ein kabel herunterlassen kann. auf den fotos die ch gemacht habe sieht es nach einfachem schutt aus, der vom stilllegen übergeblieben ist.

Kann ich den schornstein selbser freiräumen und lohnt sich das anzufangen? wie viel schutt wird da wohl drin sein? bekomme ich den ohne spezialwerkzeug da raus, ohne die wand aufzumachen?

Gruß

GrafNase

...zur Frage

Kamin im Schornsteinschacht einbauen? Geht das?

Hallo,

ich bin Eigentümer einer Dachgeschosswohnung (5.Stock) und durch mein Wohnzimmer führt der Schornsteinschacht welcher laut Hausverwaltung bisher nur dazu genutzt wird die Elektrik in den Stockwerken zu verteilen. Ich habe gute Karten, dass die Eigentümerversammlung mir einen Kamineinbau genehmigt. Nun überlege ich ob ich einen Kamin kaufe und das Abzugsrohr an den Schacht anschließen lasse oder ob ich direkt in den Schornstein hinein einen Kamin einmauern lasse? Dies würde mir optisch ehr zusagen. Somit wäre der Schornstein für die anderen Eigentümer nie wieder nutzbar. Ist so ein Einbau überhaupt möglich? Hat jemand Erfahrungen damit? Danke.

...zur Frage

Kann man einen Leichtbauschacht von Schornstein bis durch Wand führen?

Wir möchten einen Kamin im Erdgeschoss aufstellen, unser Problem dabei der Schornstein ist im nebenanliegenden Zimmer & ca. 90cm von der Wand weg. Also wollen wir mit Hilfe eines Leichtbauschachtes den Kamin so anschließen. Nun meine Frage kann der Leichtbauschacht vom Schornstein bis zur Trockenbauwand durchgeführt werden, sodass man keine zusätzliche Wanddurchführung benötigt?

Ich habe mal ein paar Bilder zur Verdeutlichung beigelegt.

...zur Frage

Wir haben einen Kamin gekauft. Wir benötigen noch das Verbindungsrohr vom Schornstein. Wer hilft einen dabei?

Hallo! Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich steh grad auf dem Schlauch.
Wir haben uns jetzt einen Kamin gekauft. Steht da, aber unser Klempner hat uns im stich gelassen. Sprich, wir benötigen noch das Verbindungsrohr vom Schornstein zum Ofen hin. Wisst ihr an wen man sich da wenden kann und wer einem hilft? Haben den Ofen im inet gekauft. Nicht dass uns da irgendwelche Firmen nicht weiterhelfen da wir den Kamin nicht bei denen erworben haben.
Im Voraus danke ...

...zur Frage

Offener Kamin unbrauchbar.Wer muß Umbau/Neubau bezahlen?

Laut Kaminkehrer ist unser Kamin unbrauchbar.Ich berichtet bereits hier, das er raucht. Wer kommt jetzt für die Kosten für z.B. Kamineinsatz oder Neubau des Kamins auf?Unser Vermieter hatte uns versichert, das der Kamin funktioniert.Das Haus wurde auch mit Kamin übergeben. Wer trägt die Kosten?Wir oder der Vermieter?

...zur Frage

Reinigungsklappen am Schornstein. Zugang ermöglichen?

Guten Abend, ich ziehe gerade in meine neue Wohnung. Diese befindet sich im Dachgeschoss und durch diese Wohnung läuft der Schornstein. Bisher war dort ein Stück aus der Wand ausgesägt und nur reingelegt. Dahinte befinden sich 3 Reinigungsklappen. Die Mieter in der untersten Etage wollen sich nun einen Kamin zulegen. Mich stört dieses "Loch" in der Wand aber enorm. Nun würde ich dieses Loch gerne verschließen und übertapezieren, damit ein schöneres Gesamtbild der Wohnung entsteht. Nun meine Frage, darf ich das einfach ? Muss der Schornsteinfeger da irgendwann mal ran und ich muss das Din dann wieder aufsägen? Oder kommt er zum Reinigen oder sonstigem auch vom Dach aus dran? Ich würde das ansonsten jetzt zu machen.

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?