Kameras vor dem Hauseingang?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warte den Prozeß ab den  dort dürfte ja auch sich herausstellen das du nicht den Nachbarn überwachst sondern dein Eigentum was schon öfters zerstört worden ist und das ist erlaubt.Auch must du dich und eine Familie nicht bedrohen lassen  du hast vermutlich alles um den Nachbarn dran zu kriegen vor Gericht oder waren das versteckte Kammeras ?

Bei so einem Verhalten sollte man sich auch mal überlegen ob es  zb eine Möglichkeit gibt das der Nachbar sich euch nicht nähern darf  wen möglich durch das Gericht  regeln lassen..Wen er euch nochmal bedroht ruft die Polizei!.

herakles3000 30.11.2016, 01:20

Habe keine angst vor den kosten außerdem lass den Nachbar aussagen das er gehört hat wie der typ gesagt hat das er euch wieder bzw deine frau  wieder mit ein er vase schalgen will .Außerdem zahlt der verlieer die kosten des gericht und deinen anwalt in den meisten fällen aber selbst mit einem wohnrecht darf der typ sich so nicht aufführen .Macht der typ wieder anstalten von gewalt gegen euch zu machne sofort die polizei rufen irgentwan ist selbstdem gericht klar das er  gemeingefährlich für euch ist.In dem fall würdeich au ch eure e wohnungstür überwachen lassen auch das ist erlaubt solange es nicht die wohnungstür des direkten nachbarn ist.Mache dem gericht auch klar das er euch  nicht nur bedroht sonder auch gegen euch schon gewalt eingesetzt hat,.Selbst wne kosten komen  sollten zb vom anewalt oder vom gericht kann man sie auch abstottern.

0

Die Wohnrechtsvereinbarung könnte einen Ansatz zur Lösung Ihres Problems beinhalten. Dazu allerdings müßte man den genauen Wortlaut der ursprünglichen Eintragungsbewillgiung kennen.

Ja da du Besitzer bist ist es dein Sicherheits recht

Was möchtest Du wissen?