Welche Kamera soll ich kaufen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Zukunft gehört den spiegellosen Systemkameras, weil deren Sucher einfach potenziell viel besser sein können. Und das ist eben die entscheidende Komponente beim Arbeiten mit der Kamera.

Leider hat aber noch kein Hersteller die Möglichkeiten voll ausgereizt, ohne mindestens einen nervigen Mangel einzubauen.

http://blog.mingthein.com/2015/11/03/how-to-design-mirrorless-right/

Wenn man mit den inhärenten Einschränkungen des kleineren Sensors leben kann, vor allem mit der höheren Tiefenschärfe gegenüber APS und Vollformat, scheint mir MFT aktuell recht vielversprechend. Auf der obigen Webseite vielleicht auch mal die "Camerapedia" sowie die Berichte über die Olympus PEN E-PM1 und E-P5 lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ecki2000
21.11.2015, 18:57

Der Sucher ist also die entscheidende Komponente beim fotografieren. Und die Sucher bei Systemkameras sind potenziell viel besser..... (als was?)

Man lernt scheinbar nie aus...

Haben Systemkameras überhaupt noch einen Sucher?

0

Das hängt von deinem Budget ab und was du damit machen willst. Fotografieren, klar. Aber was? Filmen auch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Dunkelschatten,

wie Du inzwischen sicher gemerkt hast, reichen die Informationen in Deiner Frage nicht aus, um Dir eine konkrete Empfehlung zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck bei chip.de. Bestenlisten. Das wichtigste sind aber die objektive, der body sollte aber am besten einen Bildstabilisator haben, dann brauchst du nicht objektive kaufen mit Bildstabilisator kaufen, das ist dann billiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt auf den verwendungszweck an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?