Kamera von YouTuber?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du zuhause schon eine Kamera hast, dann nimm diese auch für den Anfang. Ich würde generell erstmal mit möglichst wenig Investitionen anfangen. Wenn es dir keinen Spaß mehr macht oder du deprimiert bist, weil die Videos nicht geschaut werden, hast du Geld zum Fenster rausgeschmissen. Erstmal eine kleine Fanbase aufbauen und wenn deine Videos gut ankommen, kann man immer noch in bessere Qualität investieren.

Spiegelreflexkameras werden häufig benutzt, da sie halt eine gute Qualität haben und teilweise auch den ausklappbaren Bildschirm, welchen man aber auch bei anderen Kameras findet. Viele nutzen Canon Spiegelreflexkameras. Ich besitze die Canon 700D, habe aber auch gutes über die 600,650 und 750 gehört. Die 1200D ist besch*ssen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm einfach eine Legria xD ist auch gut und kann 60 frames per second auf nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?