kamera reinigung.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was genau willst du denn reinigen? Für die Linsen reicht ein ganz normales Microfasertuch, das man in jeder Drogerie bekommt. Den Sensor kannst du erstmal mit einem kleinen Blasebalg auspusten (auf keinen Fall mit dem Mund!). So einen bekommst du zum Beispiel, wenn du in einer Apotheke nach einer Ohrenspritze fragst. Es gibt zwar auch welche als Fotozubehör, aber die machen genau das gleiche und kosten drei mal so viel. Wenn auspusten nicht reicht, musst du den Sensor nass reinigen. Ich benutze dafür Discofilm. Das ist wahrscheinlich die günstigste und gleichzeitig die gründlichste Lösung. Allerdings sollte man einigermaßen geschickt sein und sich genau an diese Anleitung halten:

torben96 12.07.2011, 22:15

Apotheke trifft sich gut. meine mama arbeitet in einer :D wuhuuu umsonst :D

0

Kauf dir einen Blasebalg (http://t.co/cB8mqoS) am Besten direkt im Set mit dem Reinigungsstift. Alles was du damit nicht weg bekommst, solltest du lieber einen Fachmann machen lassen. Also keine Reinigung im Inneren der Kamera, nur mit dem Blasebalg ausblasen. DU machst sonst nur deinen Verschluss oder gar Sensor kaputt, dass ist leichter gemacht als gesagt und bei der Kamera ein Totalschaden!

Ich hab jetzt seit 6 Jahren zwei DSLR sehr oft im Einsatz. Ich gehe nicht gerade sanft damit um, trotzdem hab ich bisher noch keine Reinigung über diese beiden Mittel hinaus gebraucht.

Was möchtest Du wissen?