Kamera Objektiv für Milchstraße?


16.06.2020, 18:06

Es ist ein Apsc Sensor

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

ich würde dazu das EFM 28/3.5 Makro als tauglichste EF M Optik betrachten bzw wenn es um Bildqualität geht. Nimm doch erst mal die EFM 15-45 Gurke, so im Bereich ab 20-30mm und Blende 5.6-8 ist die Optik in der Maximalleistung und dabei teilweise besser als das EFM 22/2

nicht zu teuer mit Autofocus

  • EF-M 22/2 ab 220€, aber Flareanfällig und Astigmatisus,,,
  • EFM 18-55 STM ist die deutlich besser Kit Optik mit besserem Weitwinkelende wenn auch deutlich weniger Bildwinkel und 18mm ist auch extrem "Gurkig"
  • EF-S 24/2.8 STM ab 170€ plus EFtoEFM Adapter, aber Pancake Gaus Variante mit "weichen" Ecken
  • Sigma DN 19/2.8 (kommt erst 2021, vermutlich etwas unter 200€)
  • Sigma DN 16/1.4 um 400€

ohne Autofocus

  • Meike 25/1.8 um 80€
  • 7 Artesians 25/1.8 um 80€
  • 7 Artesians 12/2.8 um 180€
  • 7 Artesians 7,5/2.8 um 150€
  • Samyang 21/1.4 um 350€
  • Samyang 16/2 um 300€
  • Samyang 12/2 um 350€
  • Samyang 10/2.8 um 350€
  • Samyang 8/2.8 um 250€

Die meisten Optiken werden an dem 32MP Sensor Beugungsprobleme in denn Ecken bekommen aber bei Milchstrassenbilder sind ja die Ecken "egal".

Am besten ist du steckst Geld in ein gutes Stativ mit Erdrotationsnachführung und suchst dir eine Lichtverschmutzungsfreie Zone in Höhenlage und am besten jetzt die nächsten Tage bevor der Flugbetrieb wieder los geht und der Himmel trüber wird.

Und die Canon DSLR/DSLM Sensoren sind nicht sonderlich "Astrotauglich" aber für die üblichen Himmelknispereien tut es das.

Am besten geeignet sind Weitwinkelobjektive, die auch besonders Lichtstark sind.

Alles gleich oder unter 28mm ist dafür gut geeignet, welche Brennweite es genau sein soll, musst du entscheiden.
Dazu ist eine Blende von f/2 oder besser sehr von Vorteil.

Das ganze kann auch ein manuelles Objektiv sein, da man Nachts normalerweise manuell fokussiert.

Das Canon 10-18 kannst du nehmen. Alternative wär eine 10 oder 12 mm Festbrennweite von samyang o.ä.

Woher ich das weiß:Beruf – Fotografie im Nebengewerbe

Nachhimmel mit f/ 4.5 - 5.6? Welche Belichtungszeiten und ISO soll man denn dann nehme? Das kann man sich dann aber auch sparen...

0
@paule312

Ach Quatsch? Gerade mit der spiegellosen geht das. Hab das damals schon mit der 750d gemacht und das geht! Inzwischen hab ich dir Eos R und ein 16-36F4 und auch da gehts ohne 2.8er Blende

0
@sgtepic

Ihr beide haben in einer Art recht. Selbst mit blende 4.5 kann man 'ordentliche' Bilder machen und den ISO-Wert hochschrauben. Wer es jedoch zum Beispiel groß ausdrucken will benötigt bessere Qualität und daher auch ein Lichtstarkes Objektiv.

0
@BenutzerTom

Ja natürlich.. dann muss man halt auch eiiiniges an Geld ausgeben, nicht nur 350-400€...

0

Relativ weitwinklig und Lichtstark.

Was möchtest Du wissen?