Kamera kaufen wo?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Klara, ich denke... die Kamerafrage ist keine wirkliche Wissens-, sondern eine Glaubensfrage -  wobei jeder andere Erfahrungen, Erwartungen und Vorstellungen hat, bzw. damit verbindet.

Für manche ist ´ne Kamera nur ein Egoshooter, die eben dann nur nach Hersteller oder System, letzteres insbesondere Spiegelreflex - wollen. Und dann muss sie noch relativ teuer sein und besser noch für nahezu geschenkt. Doch an dieser Stelle muss ich Dir Klara schreiben, es muss auch nicht immer Spiegelreflex sein. Auch System- und Bridgekameras sind durchaus gut.

Dann. Ich meine erst mal, dass Fotografie kostet, und Spiegelreflex mehr. Das bezieht sich gesamtheitlich schon nur darauf und daher, weil man sein Hobby bei Gefallen immer im Laufe der Jahre erweitern wird. Und Geld zwangsläufig immer, immer mehr investiert.

Nun hast Du sehr wenig geschrieben, welche Grundvoraussetzungen Deine Kamera mitbringen sollte. Für so einen groben Rundblick über den Kameramarkt, schau mal bei www.Foto-Brenner.de in den kostenlosen PDF-Katalog. Ergänzen möchte ich hier... es muss auch nicht immer neu sein... auch mit einer Gebrauchten kann man gute Bilder machen.

Doch bevor Du Dich entscheidest, geh auch erst mal zu einem Händler oder Markt und nimm die Kameras in die Hand. Die Kamera muss ein Handschmeichler sein, Du muss sie sympathisch finden und lass Deinen Bauch entscheiden. Wichtig auch, nicht gleich kaufen, sondern erst ein oder mehrere Tage darüber schlafen. Dann machst Du sicherlich nicht viel falsch.

Im Hinterkopf solltest Du aber auch immer bedenken und beachten... dass der Kameramarkt nicht stehenbleibt... kann morgen deine und überhaupt jede Kamera schon out sein und billiger werden. Das schreibe ich nur, weil manche irgendwann dann von Ratgebern enttäuscht sind, weil ihre Kamera nun nicht mehr "aktuell" ist.

Welche Kamera könnte ich Dir empfehlen... Naja... schau erst mal bei Mediamarkt oder Saturn, ob was im Set und Angebot ist. ANSONSTEN... meine ich folgende Kameras/-Systeme die vielleicht interessant sein könnten (Preis?)... Die Objektive lass ich mal außen vor. Gut als Drittanbieter ist jedoch Tamron bei sogenannten Reiseobjektiven. Reiseobjektive haben keine Stärken und Schwächen, eigenen sich eben für den Moment und für die Reise, wo man eben nicht viel schleppen oder schnell wechseln kann, wobei wechseln auch so eine Sache ist wegen Staubrisiko. Darum tendiere ich persönlich eher zu Reiseobjektiven.

Nikon d5500

Nikon 1 J5

Nikon Coolpix P900 (bedingt wegen Chip, jedoch gut bei eingeb. Zoom)

Sony Alpha 5100

Sony Cybershot HX400V (nur 50fach, jedoch mit Schwenkdisplay!).

Canon eos 750d


Gruß und immer Gut Bild :-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Klara, auch wenn es blöde klingt: Gute Fotos kann man prinzipiell mit jeder Kamera machen.

Aber im Ernst: Die Kamera ist "nur" ein Werkzeug. In erster Linie kommt es auf deine Erfahrung und deinen fotografischen Blick an.

Dann ist es wichtig, dass die Kamera zu dir passt. Also solltest du mal schauen, was dir liegt. Nimm mal eine Bridgekamera in die Hand, oder eine spiegellose Systemkamera oder auch eine Spiegelreflexkamera. Wie liegen die in deiner Hand? Wie sind die vom Gewicht? Kommst du an alle Knöpfe und Rädchen?

Dann natürlich die Frage, wie hoch dein Budget ist und weißt du zufällig schon, was du fotografieren willst? Was reizt dich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"schöne fotos machen" kann eigentlich jede kamera, sogar fast alle handy-kameras.

worauf es aber ankommt, ob ein foto "schön" wird, ist der mensch hinter der kamera, d.h. hat er ein auge für ein gutes motiv, kann er ein gutes bild "gestalten".

die kameratechnik wird (fast) immer dazu beitragen, dass fotos korrekt belichtet werden, aber dass wäre z.b. eine große graue fläche auch.

wenn du wirklich in die fotografie einsteigen willst, dann nimm eine sog. "bridge-kamera", das ist quasi eine spiegelreflex mit festem objektiv.  lass die automatik mal außen vor, bzw. benutze entweder blenden- oder zeitautomatik oder komplett manuelle belichtung, um zu sehen, was varianten unterschiedlicher belichtungs-komponenten bewirken. was du benutzen kannst, ist autofokus, aber auch gezielte oder gewollte unschärfe kann den reiz einen "schönen fotos" ausmachen.

guckst du hier:

http://www.chip.de/artikel/Bridge-Kamera-Test-Alle-Modelle-im-Vergleich_51665149.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lasse Dich im örtlichen Fachhandel beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naiver
20.04.2017, 19:45

Ich schließe mich Novos an,  'meinen' Fachhändler hatte ich auch nach den Käufen immer mal sehr hilfreich in Anspruch nehmen können. Das ist schon ein guter Tipp!

0

Ich benutze die Canon eos 1200d und bin sehr zufrieden damit. Sie ist auch nicht so teuer im Gegensatz zu anderen. Hier sind ein paar Bilder, die ich mal mit dieser Kamera geschossen habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naiver
20.04.2017, 19:43

Hallo Helfer...,  deine Knipserei gefällt! :- )
ähm, nicht jedoch der ungefragt aufdringlich laute Hintergrundsound deiner Präsentation. Da ichs mir aber bis zu Ende anschauen wollte, drehte ich den Lautsprecher ab. Sonst hätte ich das Fenster weggeklickt. :- )

1

Jepp, ich kenne eine Menge "guter" Kameras! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?