Kamera im Schwimmbad

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hab ich schon gemacht.. solange du andere Leute nicht fotografierst oder filmst ist alles okay.. dann wird auch niemand was dagegen haben. Pass aber auf das du die "Kamera" nicht ausversehen auf jemanden richtest auch wenn sie aus ist. Das könnte zu Konflikten kommen und dich vielleicht in ernsthafte Schwierigkeiten bringen. Manche Menschen sind extreme Leicht Reizbar. Ich hoffe das ich dir wenigstens ein Bisschen helfen Konnte. Ansonsten wünsche ich dir einen schönen Tag.

Man würde dich schon ein wenig schräg anschauen, wenn du dort mit einer GoPro durch das Schwimmbad läufst oder was auch immer du dann da machen willst. Dass deine Absicht nicht ist andere Leute zu filmen mag sein, das nimmt dir aber niemand ab. Zwangsläufig sind an solchen Orten auch andere Leute im Bild und das nicht zu knapp. Bei der letztlichen Verwertung wird es schwierig, egal für welchen Zweck, da ein Schwimmwad oft als Privatgelände eingeordnet ist und da zu Filmen, egal für welchen Zweck bedarf sehr wahrscheinlich der Erlaubnis der Betreiber oder Pächter. Am besten schriftlich, andernfalls kannst du dir eine Menge Ärger einhandeln. Das klingt alles nicht gut, wenn man bloß aus Fun eine GoPro mitnehmen möchte ... aber der eventuelle Ärger im Falle des Falles wäre um ein Vielfaches höher

das würde aber sehr viel Skepsis und Unruhe bei anderen Schwimmern verursachen. Ein Hausmeister wird sicher dagegen sein egal welche Absichten du hast

Frag die Schwimmbadleitung und bitte um sie eine schriftliche Erlaubnis. Dann bist du auf der sicheren Seiten.

Das könnte Aufsehen erregen und das einziehen deiner Kamera zur Folge haben. Da werden sich so manche Badegäste beschweren.

Was möchtest Du wissen?