Kamera auf tiefsten meeresgrund?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja mal abgesehen vom Druck könntest du selbst mit extrem hellen Scheinwerfern keine 2 Meter sehen.

Nein es ist nicht möglich. Der Druck da unten ist schon so hoch genug, dass Menschen auf die Größe einer zerknüllten Dose zusammengedrückt werden. Sollte die Kamera jedoch ein sehr starkes Gehäuse haben, was es heutzutage noch nicht gibt, dann ja.

Der tiefste Punkt ist ja der Marianengraben und da waren sogar schon Menschen unten. Ist also möglich.

Guck mal hier:

Lg, larrymann

Nein das ist leider falsch und du bist Fake News. Die Menschen waren ja auch in U-booten mit sehr starken Gehäusen dort unten und mussten auch sehr schnell wieder hoch. Eine Kamera hält das ganz sicher nicht aus.

0
@Targaryenking03

Mir ist auch klar, dass nur eine Kamera nicht geht, aber die Frage war ja auch eher ob man weiß wie es unten aussieht. Und da Leute schon unten waren und im U-Boot Kameras hatten, weiß man wie es aussieht. Theoretisch kann man sehr wohl eine Kamera in einem sehr stabilem Behälter nach unten lassen und sie könnte aufnahmen machen.

0

Nein. Da unten ist es einfach stockdunkel. Sie könnte ein Foto machen, ja...Aber zu sehen wäre auf diesem Foto nichts. Außer tiefschwarze Nacht... Auch Scheinwerfer würden da wenig helfen...

0

Was möchtest Du wissen?