Kalziummangel ausgleichen bei Laktoseintoleranz

8 Antworten

Hallo Tanni! Milch für Kalzium / Knochen? Kann angezweifelt werden und auch ich habe da umgedacht.  Ich habe am Anfang meiner Karriere - viele Jahre Bundesliga Gewichtheben in 3 Vereinen - viel Milch gertrunken - heute weiß ich, dass es falsch war. Milch hat in Mengen ähnlich negative Eigenschaften wie zu viel Fleisch. Daher würde ich raten so wenig wie möglich Milchprodukte zu sich nehmen. Stattdessen auf die pflanzlich und Getreide sowie Hülsenfrüchte / Produkte ausweichen. Milch ist kein Kalzium Lieferant, so wie viele denken. In westlichen Gesellschaften wird uns gesagt, dass Kalzium die Antwort auf das Vorbeugen von Knochenschwund ist. Allerdings ist es kein Mangel an Kalzium, der Osteoporose verursacht. Eine zu hohe Zufuhr von tierischem Eiweiß (welches immer sauer ist) und ein Mangel an Bewegung, Magnesium, und Vitamin D führen zu Osteoporose. The Lancet,The US Department of Health und die Harvard-Universität nennen die Verbindung zwischen Fleisch- und Milchproduktebasierender Ernährung und Osteoporose als “UNUMGÄNGLICH�?. Tabak, Salz, und Koffein tragen auch zum Knochenschwund bei .

Ales Gute. 

wenn du eine laktoseintoleranz hast musst du nicht auf milch und milchprodukte verzichten es gibt doch Minus-L produkte ist zwar etwas preisintensiv aber manche supermärkte bieten auch schon preiswertere produkte an zum beispiel netto

Es gibt wirklich sehr viel laktosefreien Käse. Schau auf der Nährwerttabelle nach. Wenn bei Kohlenhydraten Null steht,ist er laktosefrei. Alter gereifter Käse ist es von natur aus - ohne Zugabe von Laktrase. Bei meinem Mann hilft das Enzym in Tablettenform übrigens nicht.

Viel Erfolg und Kopf hoch

Was möchtest Du wissen?