Kaltstart resultiert in seltsamen netzteilgeräusch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo alydia24!

Die Vermutung von hoyohoo halte ich für korrekt: Dein Netzteil wird schon älter sein und ist sehr wahrscheinlich stark verstaubt? - Kannst du mit Druckluftspray reinigen!

Die Kratzgeräusche kommen natürlich vom Ventilator! Das kann am Schmutz liegen, kann aber auch ein Lagerschaden sein?

Wenn das Lager des Vent. ausgeschlagen ist kannst du den ersetzen (z.B. von Conrad - alten Vent. mitnehmen), oder du ersetzt das Netzteil. 

Wenn der Vent. defekt ist wird er irgendwann ganz ausfallen. Dann überhitzt das Netzteil, aber weitere Schäden am PC treten dadurch nicht auf. Vorübergehend kannst du versuchen den Vent. mit Sprühöl wieder gängig zu machen. Aber Vorsicht: nicht das kpl. Netzteil einölen!

Gruß

ich entstaube alle 6wochen ca,mit druckluftspray,pinsel und staubsauger
zudem ist es ein KRACHsound,kein kratzen sprich ein einziger krachender sound der sofort verstummt und nicht bleibt

0
@alydia24

Das einzige, was sich im Netzteil dreht ist der Ventilator, ist also auch der einzige Geräuschfabrikant!

Probier mal bei ausgeschaltetem PC, ob der Propeller sich leicht drehen läßt (mit Bleistift, o.ä.). Wenn er nicht leicht läuft solltest du ihn ersetzen.

Aber wie ich schon oben sagte, ein überhitzendes Netzteil beschädigt nur sich selbst. Wenn das Störgeräusch nur zu Anfang auftritt und nicht permanent stört ignorier es einfach.

Gruß

PS: Bist du dir sicher, daß das Netzteil Krach macht?

CPU und (falls vorh.) GraKa haben auch einen Ventilator!

0
@nax11

ich bin mir zu 90%sicher dass es vom netzteil ausgeht
cpu fan,hdds und gpu sind leise,da ich wie gesagt sehr gründlich entstaube (mein cpu lüfter ist per pwm nebenbei eingestellt dass er erst ab 30grad anspringt,sprich während der krach/knacksound kommt läuft jener noch nichtmal)
ist auch wie gesagt nur ein 1-2sekündiges geräusch und verstummt direkt,die lüfter funktionieren alle und drehen,ist sehr seltsam aber kann mir gut vorstellen dass es einfach daran liegt dass es in dem raum schweinekalt ist^^

0
@nax11

habe nun nochmal einen bekannten gefragt der meinte das könnte sein dass das einfach entsteht wenn das netzteil spannung aufbaut

0
@alydia24

Aber vereist ist dein PC noch nicht, alydia24? :)

Solange das kein Dauerzustand wird ignorier' das Startgeräusch!

Gruß

----------------

Nachtrag, eben erst deinen 2.Teil gefunden:

Knisternde Geräusche beim Spannungsaufbau kenne ich nur aus Hochspannungsnetzteilen.

0
@nax11

och komm lesen ist doch echt nicht so schwer,es ist kein knistern oder ein länger anhaltendes geräusch SONDERN ein 1sekündiges lautes "krachen" und das wars,danach besteht kein ton mehr,weder ein vibrieren,fiepen,knistern oder sonstwas
ich boote den pc,ich höre dieses "krachen" und das wars danach bootet der pc ruhig^^ (bekannter meinte das kann beim spannungsaufbau entstehen aber keine ahnung ob das stimmt)

0
@alydia24

Das "Knistern" bezog sich auf die Ansicht deines Bekannten: so ein knistern entsteht z.B. bei Hochspannung, aber es entsteht kein knacken/krachen!

Wenn es wirklich extrem kalt in dem Zimmer ist, wie du sagst, dann können Schmiermittel verhärten und das wäre weg, sobald der Propeller sich dreht!

Aber, wie ich schon oben sagte: wenn es nur das Einschalt-geräusch ist und dabei bleibt, dann ignorier es einfach!

0
@nax11

mein bekannter meinte das käme vom spannungsaufbau,mehr nicht er hat kein knistern erwähnt.
das mit dem verhärten klingt aber plausibel für mich

0
@alydia24

Das ist bei jedem Fett/Öl so wenn es kalt ist. Z.B. beim Automotor wird in sehr kalten Gegenden anderes Öl benutzt - ach und ein Fett kennt ja jeder in verschiedenen Formen: Butter!

Wenn das Knacken davon kommt, dann müßte es in einem wärmeren Zimmer weg sein!

Gruß

0
@nax11

sprich es ist kein problem und ich muss mir keine sorgen machen sondern ist einfach nur nervig
wie gesagt in dem zimmer ist die heizung aus und fenster permanent offen,denke das zimmer hat teilweise einfach nur 10grad

0
@alydia24

Würde dein Vent. minutenlang klappern wäre ich mißtrauisch, aber 2 Sekunden kannst du ignorieren!

Wenn dich die Neugierde packt, dann kannst du ja mal in einem geheizten Zimmer experimentieren!?

0
@nax11

es ist kein klappern/vibrieren wo man quasi die bewegung hört weißt du? es ist eher wie ein hammerschlag,es knackt einmal und danach ist ruhe.

0
@alydia24

Ausprobieren bei wärmerer Temp! Dann poste mal das Resultat!

0

der PC mag es nicht zu kalt

nenne die exakte Bezeichnung (PC öffnen, ggf. Foto ) des Netzteils & dessen alter

corsair vs550,es kommt wiegesagt nur bei nem richtigen kaltstart vor

0
@alydia24

corsair vs550

Kein gutes Netzteil, aber auch keine Katastrophe ( Corsair VS & CX sollte man möglichst nicht kaufen ) , es wird eine Weile funktionieren, außer im Hochsommer bei Vollauslastung -> Auslegung nur bis 30°C Lufteinströmtemperatur  ^^

0
@surfenohneende

der rechner läuft bereits 3jahre ohne probleme,dass es nicht das beste ist weiß ich aber auch
dieses leichte "krachen" tritt wie gesagt nur beim ersten kaltstart auf,würde ich jetzt zb den rechner aus und anmachen hört man legitim nichts ausser lüfter und meine hdd

0
@surfenohneende

ist leider nicht möglich,die frage ist eher da um auszuschliessen dass es ein defekt ist,denn wenns nur "nervig" ist dann ist mir das recht egal.

0
@alydia24

ist leider nicht möglich,die frage ist eher da um
auszuschliessen dass es ein defekt ist,denn wenns nur "nervig" ist dann ist mir das recht egal.


der Ton kann eine Vibration sein welche das Lagers des Lüfters schneller kaputt macht

außerdem ist die Schmierung des Lager zähflüssiger -> wie beim Auto im Winter -> es wird erst erwärmt vor dem los fahren um Schäden zu vermeiden

Hingegen ist Spuhlenfiepen mehr oder weniger normal
0
@surfenohneende

wie gesagt es ist keine vibration oder spulenfiepen,diese sind mir nämlich bekannt 
das geräusch ist ein einmaliger "schlag" ein "krachen" und dann ist sofort ruhe,lüfter ruhig,nichts vibriert.

0
@alydia24

das geräusch ist ein einmaliger "schlag" ein "krachen" und dann ist sofort ruhe

komisch ... wo kommt es ganz genau her ?

0
@surfenohneende

case fans,gpu,cpu und hdd ist es nicht
daher vermute ich dass es am netzteil liegt,ein bekannter meinte das kann beim spannungsaufbau passieren aber ob das stimmt weiß ich nicht

0
@surfenohneende

denke wohl die anderen antworten sind plausibel,schmiermittel verhärtet sich aufgrund der kälte-->knacken beim ersten start-->danach alles gut

0

Welches Netzteil ist es und wie alt?

corsair vs550,rechner ist knapp 3jahre in betrieb und wird ca alle 6wochen gründlich entstaubt

0

Netzteilpfiepen kommt immer mal vor.

ist kein stetiger sound der bestehen bleibt sondern eher ein 1sekündiges krachen.

0
@alydia24

genauso ist das Netzteilpfiepen, wenn Last kurz anliegt.

Aber ist nur eine Möglichkeit.

0
@spaceflug

ich rede von mir,bei mir ist das krachen nur beim starten und sonst nie denn es ist kein spulenfiepen.

0
@alydia24

ist ja gut, ich habe dir nur eine Möglichkeit neben anderen angeboten. Ist ja schön das du weißt was es nicht ist.

Und ob du es immer hörst wenn es auftritt stehe auf einem anderen Blatt, ist aber auch egal.

0
@spaceflug

die frage ist explizit auf das krachen gestellt,dementsprechend ist deine fiepen antwort nunmal irrelevant

0

Was möchtest Du wissen?