Kaltschaum oder Federkern

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Was für eine Person gut ist, muss für die andere Person nicht passen! Federkern ist eine der ältesten Matratzenformen von welchem es auch bereits zahlreiche Weiterentwicklungen gibt - Tonnenfederkern, Taschenfederkern, ... usw. Auch das teuereste Bett der Welt ist aus Federkern - Link: http://www.prosieben.at/tv/galileo/videos/clip/6216-das-teuerste-bett-der-welt-1.1653655/ Dieses hat jedoch nichts mehr mit einer normalen Federkernmatratze zu tun! Auch Kaltschaum gibt es in jeder Preislage. Wenn ihr der Werbung Glauben schenkt, dann sind die 7 Zonen Matratzen vom EUR 150,- oder weniger genau so gut wie die um EUR 1.200,- Dazu kann ich nur sagen - stimmt nicht! Bei einer Matratze kommt es auch auf das Raumgewicht der Materialien und die Stauchhärte an. Dies in Verbindung mit dem richtigen Härtegrad ermöglicht ein einigermaßen gutes Liegegefühl. Eines muss jedoch jedem klar sein - wenn Mann / Frau ein Schlafsystem kaufen möche, welches sich perfekt an den Körper anpasst, diesen stützt wo es notwendig ist und einsinken lässt es gebraucht wird, dann muss man sich nach alternativen Schlafunterlagen umsehen. Eine Matratze gewährt immer nur ein bedingtes aber nicht 100% korrektes Liegeverhalten. Ein Kommentar hat euch Viscomatratzen empfohlen - das ist auch so eine Sache. Grundsätzlich OK, aber die Matartze benötigt eine gewisse Zimmertemperatur damit sie sich an euren Körper anpassen kann. Einmal eingesunken ist das Drehen und Wenden etwas beschwerlich, da der Schaum nur langsam wieder die neue Schlafposition aufnimmt und die alte Position des Schaumes wieder herstellt.

daddyforever 29.03.2012, 10:56

wow dankeschön :)

0

Mach es bitte nicht vom Typ abhängig. Eine Matratze kauft man im Fachgeschäft und das geht nur mit "Liegeprobe". Wenn du es als angenehm empfindest, ist es die richtige Matratze. Manche Geschäfte haben auch so ein Messsystem, dass die Druckverteilung grafisch darstellen kann. Dann findest du die optimale Matratze für dich. Bitte nix aufschwatzen lassen, weil es schon "so vielen Kunden" gut getan hat. Selbst liegen, testen und dann kaufen.

Hier ist schonmal eine Seite die ich gefunden habe.

Dort findest du schonmal die Vor- und Nachteile einer Kaltschaummatratze. :)

http://www.schlafen-aktuell.de/glossar/matratzen.lattenroste/kaltschaummatratzen.01.htm

Ich weiß, du wolltest wahrscheinlich nur allgemeine Vor/Nachteile genannt bekommen, aber ich kann aus Erfahrung sagen, dass - so wie du schon sagtest - Die Federkernmatratzen nach geraumer Zeit unbequem werden. Ich hab dadurch schon in meinen jungen Jahren einige Rückenbeschwerden, zumindest vermutet mein Arzt, dass es mit der Matratze einhergehen könnte.

Viel Erfolg beim Suchen und Finden der richtigen Matratze. :)

Also ich hatte über 10 Jahre nur Federkernmatratzen benutzt, aber habe auf Kaltschaum gewechselt, weil das mit den Federn nicht so das wahre ist.... Bei Kaltschaum ist aber der Nachteil, das du beim liegen schnell eine Mulde hast, wo du drin liegst (wenn du eine weiche Kaltschaummatratze hast). Ich habe eine etwas härtere (H3 glaube ich) und bin ziemlich zufrieden damit ;)

Kommt drauf an wieviel Euronen du ausgeben möchtest...in den hohen Preisklassen sind Federkernmatratzen sehr gut, als Billigware vom Matratzendiscounter taugen die aber nichts und halten vermutlich nur ein paar Monate...wenns etwas günstiger sein soll dann lieber Kaltschaum...

Also ich habe seit 2,5 Jahren eine Kaltschaummatratze und bin nicht zufrieden, da mir häufig im Lendenbereich der Rücken schmerzt. Es kann aber auch daran liegen, das sie bei mir einen zu weichen Härtegrad haben. Aber ich würde heute auf jeden Fall wieder eine Federkernmatratze nehmen.

Lasst euch in einem Bettenfachgeschäft ausmessen, beraten und nehmt, was die vorschlagen.

Das ist zwar teurer als bei Ikea, aber euere Rücken werden es euch danken!

Kurz und bündig: KALTSCHAUM !!!

Wenn es "etwas" teurer sein darf, dann "VISCOELASTISCHER SCHAUM" ... passt sich dem Körper ganz genau an - immer wie und wo er liegt ... ist aber leider nicht billig. ca. 1.000,--€ / Matratze werden dann für GUTE Qualität schon fällig.

Grüße

Kaltschaum und guten Lattenrost.

Was möchtest Du wissen?