Kaltmiete bei Auszug

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kann ich in den letzten 2 Monaten somit nur die Kaltmiete Zahlen?

Können schon, aber dürfen nicht.

Wie kann ich hier am schnellsten raus kommen ???

Ausziehen? Aus der Wohnung natürlich;-)

So lange nicht nachgewiesen ist das die Wohnung bzw. das Umfeld ursächlich für Deine Depression verantwortlich ist, kommst Du nicht früher aus dem Vertrag.

Funnycat81 16.10.2012, 17:52

Der Arzt bescheinigt mir das per Attest. Glaubst dann habe ich eine Chance? Ich meine mein Sohn leidet ja auch darunter

0

Gemäß Mietvertrag musst du bis zum Mietende die volle Miete bezahlen, d.h. einschließlich Betriebs- und Heizkostevorauszahlung, auch wenn du zu einem früheren Zeitpunkt ausziehst. In Anbetracht der Umstände, die zu deinem Auszug führen mag das sicher ungerecht erscheinen, es ist aber leider so. Falls die Umstände es zulassen, d.h. du entsprechende " Mängel" nachweisen kannst, dann wäre eine fristlose Kündigung mit entsprechender Begründung der bessere Weg und würde dir eine Doppelzahlung der Miete möglicherweise ersparen. Aber Vorsicht, wenn es darum geht, den Zusammenhang zwischen einer Krankheit / gesundheitlichen Beschwerden und der Mietsache herzustellen - das läuft meist über Gutachten und die daueren und sind in solchen Fällen unkalkulierbare Risiken ( auch finanziell ).

Funnycat81 16.10.2012, 14:53

Hi, Meinst du ein Attest des Arztes reicht nicht aus um raus zu kommen ???

0
Oedelfaenger 16.10.2012, 14:57
@Funnycat81

Dann müsste dir der Arzt schon bescheinigen, dass die Ursache deiner Beschwerden innerhalb der Mietsache liegt - das macht kein Arzt. Sicher könntest du es mit dem Attest versuchen, möglicherweise gelingt es dir den Vermieter damit zu beeindrucken, aber bei einem Rechtsstreit hätte das wenig Bestand.

0

Nein, kannst du leider nicht. Dir wird aber die nicht verbrauchte Warmmiete (Heißkosten) mit der Nebenkostenabrechnung erstattet. Evtl. nutzt es dir was die Wohnung für die letzten 2 Monate zwischen zu vermieten.

Funnycat81 16.10.2012, 14:47

Zwischenberichten darf ich nicht.. Das wäre ein Grund der fristlosen Kündigung.... Wobei das ja schon dem nah kommt was ich will.

0
Jorgfried 16.10.2012, 15:09
@Funnycat81

Fristlose Kündigung? Was willst du mehr? Vermiete pro Forma an einen Kumpel und teile das dem Vermieter mit. Normalerweise kann er das nicht mal verbieten, aber wnn du die fristlose Kündigung annimmst, brauchst ab dann überhaupt nichts mehr zahlen.

0

Anzeige erstatten gegen die Nachbarn?

Die Miete musst du trotzdem komplett zahlen und bekommst ja dann am Jahresende was wieder, wenn du aufs Jahr weniger verbraucht hast.

Und sonst erkundige dich bei deinem Vermieter, ob da was möglich ist!

Funnycat81 16.10.2012, 14:45

Der Vermieter kommt uns da nicht entgegen. Leider... Dabei haben die anderen Nachbarn auch. Schon Ärger gehabt mit den Terrornachbarn.

0

Kannst Du den Stress bzw. Lärm oder die Sachschäden denn irgendwie beweisen, auch dass es vom Nachbarn kommt?

Funnycat81 16.10.2012, 14:46

Nein nachweisen leider nicht den Lärm ja mit Videos die Beschädigungen leider nur mit bildern das beweisst nur leider nicht das es die Nachbarn waren.

0

Was möchtest Du wissen?