Kaltgepresstes Trockenfutter oder Extruder?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo NiMaria,

es gibt keine allgemein gültige Antwort auf deine Frage, da Hunde von der Verträglichkeit her unterschiedlich reagieren. Meine Tierärztin hat gesagt, man muss es einfach austesten.

Meinen Hund habe ich auf kaltgepresstes in Kombination mit Nassfutter umgestellt, weil ihm das extrudierte Futter augenscheinlich nicht gut tat, obwohl es ihm geschmeckt hat. (Naja, ihm schmeckt eh alles)

Fazit... mein Hund verträgt das kaltgepresste besser als das extrudierte, aber das ist nur meine persönliche Erfahrung, die ich nicht 1:1 auf deinen übertragen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trockenfutter ist gar nicht gut für Hunde.

Füttere lieber "Nassfutter" oder, noch besser, füttere nach der Fütterungsmethode B.A.R.F.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trockenfutter sollte nur als gelegentliches Leckerli verfüttert werden. Denn Trockenfutter macht die Zähne und die Nieren kaputt, wenn es zu häufig oder gar nur gefüttert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben 2 große Hunde. Unser Rüde bekommt verschiedene Sorten exdrutiertes Trockenfutter und die Hündin bekommt kalt gepresstes der Sorte Markus Mühle Naturnah. Man kann nicht sagen welches nun davon besser ist, gut vertragen sollten es die Hundis und bei dem exdrutierten sollte es ein gutes Futter mit viel Fleisch sein und keine Billigware wo mehr Getreide alles alles andere drin ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?