Kalte Platte, viel Wurst und Käse?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich würde je 100 g Wurst und Käse pro Gast einplanen, für die Kids entsprechend weniger. das ist wahrscheinlich zuviel, aber du kennst ja nicht die Schwerpunkte aller Gäste, also wohin sie vorzugsweise greifen. Aber besser zuviel als dass es am Schluss nicht reicht.

Natürlich wirst du Reste über Ostern los! Wenn genügend da ist, dann gibts das bei euch Sonntag/Montag und wenn zu wenig übrig bleibt dann könnt ihr ergänzen aus Konserven oder TK. Klar, ist kein Ostermenü, aber dafür hattest du ja auch Geburtstag.

Gibt es einen Grund dass es keine (Fertig-)Salate gibt? Hätte namlich gut gepasst, meine ich.

suamy 16.03.2013, 18:15

Hey, danke schon mal für die Antwort. Das mit den Salaten hatte ich sonst fast immer dabei. Diesmal dacht ich eben 1.zu so ner Vesperplatte kann sich ja jeder das Gemüse nehmen bzw. abschneiden was er haben mag. Is mal etwas "rustikaler" 2. einfach um den Aufwand der Vorbereitung noch etwas zu minimieren. Die letzten Geburtstage hatten wir immer so viel vorzubereiten...wollen es mal etwas lockerer machen.

Die Reste werd ich allerdings über Ostern trotzdem wahrscheinlich nich los werden. Nicht weil ich ein Problem hätte noch paar Tage davon zu essen. Aber wir sind die Ostertage über immer selber zu reichlich Essen, Kaffee+Kuchen usw. bei der Family eingeladen...da brauchen wir dahiem echt nix mehr ;-)

0
PeterHasenzahl 16.03.2013, 19:12
@suamy

Oh ja, dann werden die "Reste" (die es ganz bestimmt gibt) wohl doch nicht verwertet werden können. Aber ist Geburtstag, und dann ok.

0

Was möchtest Du wissen?