Kalte Luft aus der Autoheizung wenn das Auto steht und kein Gaspedal gedrückt wird.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

  • Du hast Luft im Kühlkreislauf.

Da der Wärmetauscher der Heizung meist der höchste Punkt im System ist, sammelt sich dort die Luft und behindert den Wärmeaustausch.

Bei steigender Drehzahl schafft die Wasserpumpe die Luft im System in Bewegung zu bringen und somit bekommt der Wärmetauscher auch wieder heisses Wasser und funktioniert.

Ich denke aber, dass bei deinem Fahrzeug auch die Wasserpumpe schon verschlissen ist und sie schafft bei Leerlaufdrehzahl keine wirkliche Bewegung des Kühlwassers mehr. Dies verursacht auch das Ansteigen der Temperatur bei stehendem Auto.

Du solltest das beheben lassen. Ob die Heizung heizt oder nicht, ist eine Frage des Komforts. Aber bei Leerlaufdrehzahl steigende Temperatur zu bekommen, ist absolut tödlich für den Motor. Du brauchst nur einmal in einem ordentlichen Stau stehen und das System kocht über ... mit allen Nebenerscheinungen, wie klemmende(r) Kolben ...

LG Bernd

Ich bin der Meinung dass Luft im system ist und die Wasserpumpe dadurch bei geringer Drehzahl keine Umwälzung erziehlen kann.

das Heizgebläse geht nicht- nur der Fahrtwind bläst!

Brauche ich also ein neues Gebläse? kann etwas kaputt gehen wenn ich so weiter fahre?

0
@minka999

Wenn ich aber beim stehen gas gebe sinkt die temperatur auch und es kommt warme luft obwohl ich stehe also nicht fahre

0

Was möchtest Du wissen?