Kalte hände und kalte füße ursachen?!?!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist das nur jetzt angefangen mit dem kalten Wetter oder hättest Du solche Problemen auch wann es warm ist? Wie hier schon erwähnt wurde das passiert am meistens durch Durchblütstörungen vor allem durch Verengungen kleinerer Gefäße des Unterschenkels und der Füße. Diese Durchblutstörungen könnten von verschiedene Faktoren verursacht werden z.b. bei kälte Wetter, niedriger Blutdruck, Bewegungsmangel oder Artherosklerose (bei ältere Leute). Wenn Du trotz dick anziehen weiter frierst es ist gut ein Rat vom Arzt hollen. Ich hatte auch diese Probleme. Langfristig haben mir geholfen regelmässigen sport, yoga und sauna. Das alles bringt in Ordnung deine Durchblütung aber es passiert nicht sofort. Sofort können helfen Wärmepads. (einfach in Amazon z.b. "japanisches Wärmepad" eingeben). Man klebt die auf Socken, unterhemden oder steckt in Tasche und die geben Wärme für 12 stunden. Gute Besserung noch zu dir.

6

Also ich treibe fast jeden tag sport und es ist nicht nur bei kaltem wetter denn ich friere ja am ganzen körper nicht nur meine hände und füße sind halt immer sehr kalt

0

Raucher? Irgendwelche Krankheiten welche die mit sich bringen dass das Blut langsamer fließt oder das in Arterien und Venen Ablagerungen sind? Vielleicht mal einen Arzt fragen.

6

nein nichts von all dem

0

warscheinlich weil es kalt ist!Mach mal die Fenster auf das draußen auch warm wird!

Was möchtest Du wissen?