Kalte Hände, Müdigkeit etc...?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wurden auch die Eisenwerte überprüft - dazu gehören neben Eisen auch die Transporter des Eisens wie z.B. Hämoglobin, Ferritin und Transferrin - wenn nicht kannst Du dazu auch mal hier in meinen Beitrag schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/belastbarkeitslevel-stark-gesunken?foundIn=answe

Meine Blutwerte wurden im Frühling 2016 komplett durchgecheckt, aber in einem Jahr kann sich da ja auch einiges ändern. Ich werde mir mal einen Termin bei meinem Hausarzt machen, bin nämlich Vegetarierin und deswegen kann an der Sache mit den eisenwerten wirklich was dran sein...

Vielen Dank :)

1

Wenn das vor einigen Wochen relativ plötzlich eingesetzt hat, hast du etwas erlebt, was bei dir einen inneren Konflikt ausgelöst hat, der auf Abschluss drängt.

Man sagt, du bist konflikt-aktiv.

In dem Fall zieht sich das Blut nach innen, so dass die Arme und Beine kalt werden. Der Sinn des Ganzen ist, dass du bei dem bevorstehenden Kampf, mit dem der Konflikt gelöst werden soll, im Falle einer Verletzung nicht gleich verblutest.

Auf Anhieb wirst du sicher nicht wissen, um was es bei dem Konflikt geht, doch wenn du dich lange genug in die Erlebnisse vor einigen Wochen hineinfühlst, kannst du an den Reaktionen deines Körpers merken, wann du auf der richtigen Spur bist.

Dann ist nur noch Verzeihen, d.h. Anerkennen, dass es so war, angesagt und du wirst wieder warm.

Alles Gute..

Danke für deine Antwort :)
Das ist ein interessanter Ansatz, ich bin mir aber nicht wirklich sicher, ob das auf mich zutrifft. Trotzdem Danke :)

0

Habe fast immer kalte Hände / Füße: Liegt es an der Schilddrüse?

Was sind eigentlich Symptome einer Unterfunktion der Schilddrüse ?

  • Ich hab fast immer kalte Hände und Füße

  • fahle, trockene Haut

  • oft Schnupfen & gelegentliche Niesanfälle

  • fühle mich abgeschlagen

  • habe einen langsamen Stoffwechsel (nehme langsamer ab oder zu als der Durchschnitt)

Falls es sich lediglich um Durchblutungsstörungen handelt: Muss ich einen Arzt aufsuchen oder kann ich selber etwas dagegen tun (Wechselduschen usw.)?

...zur Frage

Sehr kalte Körpertemperatur - warum?

Meine Hände und meine Füße sind immer sehr kalt. Also richtig richtig, nicht nur so ein bisschen, wie wenn man von draußen kommt. Selbst wenn ich drei Stunden unter der Decke liege sind sie immer noch kalt. Mein Freund meckert immer rum ich soll ihn nicht anfassen, weil ich so kalte Hände und Füße habe. An was kann das liegen, das diese Körperteile einfach nicht "warm werden"?

...zur Frage

Ständig Kälte Hände und Füße

Ich habe schon viel im Internet gesucht, aber noch nichts gegen mein Problem gefunden. Ich habe ständig kalte Hände und Füße. Ich bin ein Mensch, der schnell friert, sich aber mit warmer Kleidung gut helfen kann. Aber selbst, wenn ich mich noch so warm einpacke sind Hände und Füße immer kalt. Sogar im Sommer, wenn mir eigentlich warm ist habe ich kalte Hände. Die Hände sind generell schlimmer betroffen als die Füße. Ich bin 15 Jahre alt und das Problem hat sich vor ca. zwei Jahren langsam angeschlichen. Seit einem Jahr ist es richtig schlimm, hat sich aber zwischendurch einmal kurzzeitig gebessert. Ich habe meine Ernährung nie großartig verändert, außer, das ich mehr Wasser trinke, gesünder esse (nicht so viel Zucker, viel Obst und Gemüse, wenig Fleisch) Ich treibe auch regelmäßig Sport (1-2 mal in der Woche tanzen, für zwei Stunden) und bewege mich generell fast meine ganze Freizeit an der frischen Luft. Wenn ich mich viel bewege, sind meine Hände einigermaßen warm. Sobald ich still sitze z.B im Unterricht oder beim Essen, sind meine Hände eisig, wie tote Fische. Mein Bruder (24) hatte dieses Problem vor einigen Jahren auch. Es ist dann aber einfach weggegangen. Er hat jetzt immer fast normal warme Hände. Mein Blutdruck ist relativ niedrig, wenn auch gerade so noch im Normalbereich. Der meines Bruders auch. Ansonsten haben alle in meiner Familie zu hohen Blutdruck, mein Opa muss sogar Tabletten dagegen nehmen und hatte schon drei Schlaganfälle. Ich rauche nicht und trinke keinen Alkohol. Was kann ich tun, um mein Problem in den Griff zu bekommen? Mit Wechselduschen hab ich es einmal probiert, hat eine halbe Stunde angehalten, dann war es wieder wie vorher. Ich kann (da momentan im Auslandsjahr) und will deswegen nicht unbedingt zum Arzt gehen. Was soll ich tun?

...zur Frage

Kalte Hände - verliebt?

Hallo,

stimmt es, dass kalte Hände auf Verliebtheit hindeuten?

...zur Frage

Wenn man sehr oft Krank wird mit Grippe und Erkältung und empfindlich gegen die kälte ist was hilft da?

Ich glaub ein paar mal zieh ich mich nicht richtig warm und habe jetzt dann wieder voll angst erkältet und krank zu werden mit Fieber weil es ja jetzt wieder kälter wird und auch bald der Winter kommt wie warm sollte man sich anziehen. Und was kann man machen das man nicht so schnell krank wird?

...zur Frage

Kleinkind 1 Jahr 4 Monate hat ständig kalte hände, ist das normal?

hallo mein lütter hat standig kalte hände, egal ob drinne oder draußen, selbt wenn er tobt hat er meistens eisflossen, ist das normal? Bzw. soll ich deswegen mal den Doc fragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?