Kalte Getränke?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einer bakteriellen Halsentzündung keine süßen Getränke.

Die berühmte Milch mit Honig klebt im Hals und die Bakterien haben gut was zu futtern. :-)

Was am besten hilft: Frischen Ingwer kleinschneiden und mit kochendem Wasser aufgießen. Ziehen lassen bis Trinktemperatur erreicht ist. Alternativ Salbeitee. (Was ist dir lieber, scharf oder bitter? ;-) )

Kalte Getränke können den Schmerz betäuben, aber die Blutgefäße ziehen sich zusammen und dann kann die Immunabwehr die Erreger noch schlechter bekämpfen und hinterher kanns dann schlimmer sein.

Nur wenn man die Mandeln rausoperiert bekommen hat, da geht es um vernähte Wunden, da kriegt man dann massenhaft Eiscreme, damit nichts anschwillt. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, kalte Getränke sind solange  sehr gut, wie du nur Halsschmerzen hast ohne zum Beispiel Schnupfen oder Bronchitis.

 Verzichte aber lieber auf Milch. Sie schleimt und macht Halsschmerzen nur unangenehmer. Achte auf darauf das du während du Halsschmerzen hast wenig Fruchtsäure zu dir nimmst also Fruchtsäfte sind auch nicht gut. Die Säuren brennt unheimlich im entzündeten Hals.

Am besten ist immer noch Cola mit Eiswürfeln oder gekühltes Mineralwasser. Wassereis (am besten Cola-Eis ;-) ) lindert den Schmerz  auch.

Alternativ heißen  Salbei- oder Kamillentee (die lindern die Entzündung)

Das hat mir mein Hals-Nasen-Ohren-Arzt empfohlen.

LG und Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich solltest du Kaltes trinken essen vermeiden , nur warme heisse getränke ...

Was bei mir immer hilft sogar gegen extremes Halsweh ist heiss warm baden bis zum hals 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dersimm
07.03.2016, 19:49

Ja die meisten sagen kalte Getränke und die meisten Warme

0

Was möchtest Du wissen?