Kalte Füße und Blasenentzündung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Kälte setzt Dein Immunsystem in Alarmbereitschaft. Bakterien haben dann eine gute Chance, sich festzusetzen. Bei Dir ist die Schwachstelle eben die Blase. Die Keime und Bakterien wandern durch die Harnröhre in die Blase sein, weil das Immunsystem gerade anderweitig gefordert ist. Zwischen Kälte und Erkrankung besteht fast nie ein Zusammenhang.

also nur eine hypothese muss also nicht stimmen: ich denke deine blasenentzündung ist nicht auskurriert und es befnden sich noch in der blase bzw. in deinen harnwegen noch das bakterium. so und durch die kälte die dein körper bekommt schwächt es dein immunsystem und das bakterium wird wieder aktiv. könnnte auch aber daran liegen, das du nicht gründlcib oder regelmäßig die toilette putzt oder eben auch ein schwaches immunsystem hast. reine spekulation aber geh mal zu einem arzt.

Trink mal öfter Cranberrysaft, der schmeckt zwar etwas bitter,hat einen prima Blasenschutz.Ich brauch dann auch kein Antibiotika mehr...

Was möchtest Du wissen?