Kalte Füße in Skistiefeln

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

guten abend

hast du auch sonst oft kalte füsse? bei dir in der wohnung, im bett und so? das ist ja rein biologisch bei frauen sehr normal und nicht wirklich schlimm.

ich würde raten, vor den skilaufen die füsse einzureiben. es gibt doch etliche durchblutungsfördernde salben, was man z.b gegen rheuma oder rückenschmerzen anwendet. das wärmt, weil es die durchblutung fördert und anregt.

ich schwöre bei schmerzen ja auf finalgon salbe. aber die ist ziemlich rabiat, für deinen zweck unpassend. aber auf finalgon creme, also der milderen version, steht auch sowas drauf, das man das vorm sport nutzen kann. einfach leicht die füsse einreiben. läuft man dann, werden die nach einer weile warm. einfach mal testen.

tschüss burki

die socken hatte ich auch schon in meinen alten Skistiefeln an und mit denen hatte ich keine probleme. habe laut meinem Arzt an zwei Zehen durchblutungsstörungen wir vermuten aber das es von den Skistiefeln kommt. schonmal danke für die guten Tipps gruß nina30988

Zuerst dünne Baumwoll-Socken anziehen und dann gestrickte Wollsocken drüber.

2 Paar Socken helfen - nur ein Problem, wenn die Schuhe dann zu eng sind... Sonst kann man da kaum was machen...

Ich weiß nicht genau, wie deine Socken aussehen, aber gestrickte Socken kann ich uneingeschränkt empfehlen, die halten echt super warm...

sind die Schuhe eventuell zu eng?

Was möchtest Du wissen?