Kalte Füße im Bett

10 Antworten

Da Du morgen offenbar 21 wirst (nein, noch wird nicht gratuliert), könnte es sein, dass Du leichte Durchblutungsstörungen in den Beinen hast. Da hilft die Wärmflasche kurzfristig. Ansonsten solltest Du Deinen Waden durchblutungsfördernde Sachen gönnen wie z. B. Massagen, Duschstrahl, mehr Bewegung, Präparate mit Rosskastanienextrakt, usw.

Hallo, auch mit Socken funktioniert das recht gut, so eingesperrt sind die ja dennoch nicht...so wie im Schuh z.b....Wichtiger ist eh, dass du keine kalten Füße hast...LG

generell gegen kältegefühl: heiß duschen und zum schluss voll auf kalt drehen (solange dus halt aushältst, bei mir so 2-3 sekunden^^). dann ist dir die nächsten stunden so heiß dass du schwitzt.. gegen die kalten füße an sich weiß ich leider auch nichts außer extramegadicke socken, sport und sex. :D

Was möchtest Du wissen?