Kalte Füße beim Arbeiten am Schreibtisch, was kann ich dagegen machen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Öfters mal aufstehen und umhergehen. Die Füße mal unter dem Schreibtisch kreisend bewegen. Das können auch Durchblutungsstörungen sein. Ist der Stuhl richtig eingestellt ?

Einfach den Tag mal mit Wechselduschen oder Aroma Fußbädern beginnen. Bei kalten Füßen gilt es zu beachten, dass man keine zu engen Schuhe trägt den diese lassen keinen Platz für Wärmepolster. Auch enge Socken sind tabu, weil diese einen großen Druck auf die Blutgefäße ausüben und die Durchblutung hemmen. Eine gute Methode außerdem ist eine durchblutungsfördernde Creme anzuwenden. Wenn man sich am Tag nicht soviel bewegt, sollte man es auch mit Zehengymnasitik versuchen.

Aufstehen und im Zimmer rumlaufen. Oder kauf dir ein Kirschkernkissen, machs in der mikrowelle warm und tu's an die Füße.

Was möchtest Du wissen?