Kalte Beine trotz Hitze... Was sind die Gründe?

2 Antworten

Soooo einfach funktioniert Leben nicht wie sich aus Deiner jetzigen Frage herauslesen lässt. Deshalb lasse mich die Frage anders beantworten.

Du stehst unter starkem beruflichen Stress wie ich lese. Und wohl nicht nur unter diesem. Jetzt habe ich nicht nachgelesen wie alt Du bist. Aber auch wenn Du knapp unter 30 bist lese Dir das mal durch. Denn nach neuester wissenschaftlicher Erkenntnis kann das dann noch auf Dich zutreffen.

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Mal grunsätzlich: Bis zum 22. Lebensjahr ist JEDE DIÄT VERBOTEN! Dazu gehören auch dann Pillen jeder Art die nicht von einem Arzt verschrieben sind wenn die Pharmaindustrie was Anderes behauptet. Warum ist das so?

Während der Pubertät schießen neue Hormone in den Körper. Den Hormonhaushalt kannst Du mit einer mechanischen Uhr vergleichen. Nun werden im laufenden Betrieb neue wichtige Bauteile eingebaut. Hormone beeinflussen unsere Wahrnehmun enorm. Während des Umbaus kann es also zu Wahrnehmungsstörungen kommen. Weiter wird das Gehirn massiv umgebaut. Auch das beeinflusst die Wahrnehmung massiv.

Der große Umbau den wir Pubertät nennen dauert bis zum 22. Lebensjahr. So viel Zeit nimmt sich die Natur dafür. Sie baut den Körper LANGSAM von dem eines Kindes in den einer erwachsenen Person um. Das soll ja halten bis wir mal sterben, also mindestens noch 70 Jahre bei unserer heutigen Lebenserwartung. Du kannst diesen großen Umbauprozess gut begleiten indem Du darauf achtest den ganzen Körper zu trainieren. Das machst Du sinnvoller Weise mit Gleichaltrigen in Spiel und Sport. Nicht ohne Grund haben die Alten Griechen die Olympischen Spiele erfunden. Der gemeinsame Wettbewerb vermittelt soziale Kompetenz die später im Leben zu beherrschen viel Sinn macht. An der frischen Luft zu sein ist gut um Vitamin D im Körper produzieren zu können was 70% der Deutschen in hohem Maße fehlt. Vitamin D ist für den Knochenaufbau wichtig. Ohne starke Knochen kannst Du keine starken Muskeln aufbauen. Das funktioniert einfach nicht ohne schwere gesundheitliche Schäden.

Dein Körper braucht jetzt langkettige Kalorien denn der Körper bestimmt selbst wann er höheren Energiebedarf hat. Steuern können wir das nicht. Ich erkläre Dir mal anhand unseres Gehirns was so vorgeht: Im Normalzustand verbraucht unser Gehirn 20% der Gesamtenergie. Intensives Lernen erhöht den Bedarf auf 30%. Die Umbauerei führt zu einem Geamtbedarf des Gehirns hin und wieder von 50%. Das sind 20% Gesamtbedarf mehr als sich errechnen, planen lassen. Und da sind die Umbaumaßnahmen durch die Hormone noch nicht mit eingerechnet. Also esse Getreidekörner, Hülsenfrüchte gut gewürzt mit Gewürzen und Kräutern für eine gute Verdauung und Schutz gegen so manches Übel, sorge für reichlich Gemüse da drin,wenn Du magst nehme Sprossen dazu, trinke ausreichend, esse Nüsse regelmäßig als Gehirnnahrung.

Noch was zu Tabellen und so Schablonenzeug das kursiert:

Die Wissenschaft hat erst vor ca. 10 Jahren entdeckt dass wir Menschen zwei verschiedene Geschlechter aufweisen. Was unser Heranwachsen angeht so fehlen schlicht ausreichend Daten aus seriöser Forschung. Bisher wird in der Regel einfach von einem sogenannten durchschnittlichen Erwachsenen - männlich, zwischen 20 und 35 Jahre aus der Mittelschicht - runter gerechnet auf das jeweilige Gewicht das angeblich - kein Mensch kann erklären wo die Annahme tatsächlich her kommt da es an neutralen Daten fehlt - als Mittelwert für ein bestimmtes Alter angesehen werden. Das Geschlecht wird so gut wie gar nicht berücksichtig. Nun geht das zuständige Ministerium hin und behauptet es seien neue Daten irgendwo mit eingeflossen. Wie die genau zustande kamen wüsste ich nicht dass veröffentlicht wurde.

Lebe also Dein Leben wie es sich für die Pubertät gehört: Erforsche die Welt, hinterfrage sie, erfinde sie im Bedarfsfall neu, habe Spaß und werde regelmäßig auf leckere und vielfältige Art satt.

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

So. Jetzt hast Du schon mal einige hilfreiche Tipps wie Du die Ernährung umstellen, Dein Leben auf andere Weise betrachten kannst.

Stress beeinflusst IMMER den ganzen Menschen auf vielfältige Weise. Sei es nun positiver Stress oder negativer. Wäre es anders wäre es kein Stress. Die dabei ausgeschütteten Hormone verändern unseren ganzen Körper, unsere ganze Wahrnehmung, unsere ganze Gefühlswelt. Gewöhne Dir an täglich entweder Ingwer - als Pulver oder frisch - ins zu kochende Essen zu geben oder Ingwertee zu trinken. (Anleitung hier mit unter Tipps oder Video finden.)

Weiter lerne durch youtube Sonnengeflecht. Gymnastik Bauch-Beine-Po solltest Du Dir da für Dich aussuchen und regelmäßig machen. Nimm Treppe statt Fahrstuhl, Rad statt Auto oder Bus / Tram.

Müsste reichen. Ist das in vier Wochen nicht besser trotz Umstellung melde Dich ruhig bei mir.

sind die Beine kalt oder die füsse... - meinst du damit Eiskalt??? wie alt bist du und wie ist dein Gewicht (dünn, normal, dick)... - wenn du einen Nuvaring verwendest geh ich davon aus dass du eher jüngeren Alters bist - also würde ich Durchblutungsstörung mal nicht in Betracht ziehen...

wenn bei Hitze die Beine kalt/kühl sind ist das eine ganz natürlich (und vom Körper gewollte) Funktion... nämlich durch Schwitzen den Körper zu kühlen... wenn sie sehr kalt sind bzw. Temperaturunterschiede zw. beiden Beinen besteht , evt auch sehr blass sind... dann würd ich mir evt. Gedanken über mangelnde Durchblutung machen...

Lipödem, ich? Nee oder?

Hallo werte Gemeinschaft!

Ich hatte gestern endlich den langersehnten Termin beim Phlebologen... Tja und der hat mir den restlichen Tag derbe versaut... Ich muss dazu sagen ich bin Physiotherapeutin und kenne mich doch schon etwas mit den Symptomen der verschiedenen Ödemen aus... Meine Symptome sind: schwere Beine bei Hitze oder langem Stehen, Besenreißer, zwei Venen die man bereits gut durch die Haut sieht und die am meisten wehtun... ständig kalte Füße, meine Zehen werden sehr sehr schnell blau... spricht doch eigentlich für eine CVI (chronisch venöse Insuffizienz) desweiteren wurde in meiner Familie noch NIE ein Lipödem festgestellt...

Die Ärtzin hat mir kaum zugehört... und aus dem bissel was sie gehört hat, hat sie mir gleich Beschwerden angedichtet die ich nicht habe... z.B Ich: " Im Sommer habe ich bei Hitze schwere Beine und ein starkes Zwicken in den Beinen, besonders hier an den Stellen wo man die Venen sieht..." Sie: " Ja sie haben ein Lipödem, sie sagten ja eben, dass die Beine spannen, und dies kommt von der Schwellung..." Ich: "Nein es zwickt nur an einer Stelle und meine Beine waren noch nie geschwollen oder standen unter Spannung..."

Sie hat mir ständig irgendwelche Symptome genannt die zum LIpödem gehören und die ich NICHT habe... ich habe es jedesmal verneint und statdessen auf meine anderen Symptome hingewiesen... Die sie gekonnt ignorierte... Es wurde ein Ultraschall gemacht, die großen Venen seien in Ordnung meinte sie. An einer kleinen Stelle hatte ich etwas mehr Fett als normal... und das war ihr Beweis... Meine Waden sind schlank und meine Oberschenkel, na ja, etwas kräftiger. Aber es sieht alles normal aus und passt alles gut zusammen... ich bin normalgewichtig und habe eine eher kurvige Figur.

So würdet ihr euch noch eine zweite Meinung einholen oder nicht?

Was würdet ihr machen, wenn ein Arzt die Diagnose schon vor der Untersuchung gestellt hat...?

MFG

...zur Frage

Kalte Beine mit Strumpfhose

Hallo zusammen, ich hab da ein kleines Problem. Mein Kollege scheint an innerlicher Hitze zu leiden und macht immer und ständig das Fenster auf und so ist's dann irgendwann ordentlich kalt im Büro. Mit Durchzug schaffen wir auch mal 16Grad. Damit ich nicht auf meinem Bürostuhl festfriere, hab ich es mal mit einer Strumpfhose unter der Jeans probiert. Im Büro hilft das etwas, aber sobald ich vor die Tür gehe und etwas Wind weht frieren mir sofort die Beine ab. Man(n) ließt überall, das Strumpfhosen soooo schön wärmen. Mag ja sein, aber warum bitte klappt das bei mir nicht? Ich freu mich über jeden Tip.

...zur Frage

Schweiß zwischen den Beinen.....

Mir is aufgefallen das ich enorm schwitze zwischen den beinen direkt unter dem intimbereich.... wenn ich abends meine boxxershorts auszieh is die komplettt feucht

...zur Frage

Zittern in den Armen und Beinen und kalter Schweiss Schilddrüse?

Hallo ich habe Zittern in den Armen und Beinen und kalter Schweiss mein Hausarzt sagt mir das wären die Depressionen und Nerven und wollte mir gleich Tabletten aufschreiben ich fühle mich aber glücklich ich war bei einer zweiten Ärztin und habe mir eine weitere Meinung geholt und die sagt das die Schilddrüse sein kann stimmen die Symptome habe morgen ein Termin beim Nuklearmediziner.

...zur Frage

Schwitzen/ kalter Schweiß/ Kopfweh

Ich schwitze an einer Tour vorallem mein gesicht ist knallheiß aber beim fiebermessen kommt nichts raus da hab ich immer so um die 36.5 aber es fühlt sich wie 42 an. Außerdem fühlt sich der Schweiß dann irgendwie kalt an. Habe auch kopfschmerzen, die ich jetzt etwas mit Asperin in Griff bekommen habe. Was könnte das sein? Hausmittel was hilft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?