Kalt- und Warmwasseranschlüsse in Küche an richtiger Stelle?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Zamiocula,

ein oder zwei Bilder wären sicher aussagekräftiger, doch wie heißt der Spruch, nichts ist unmöglich!

Im Prinzip benötigst Du zwei zusätzliche Maschinenanschlüsse, oder einen und eine Armatur mit Maschinenhahn!

Die Spül.- und Waschmaschine hat eigentlich einen sehr langen Zulaufschlauch und auch der Ablaufschlauch ist meist ausreichend lang, alle aber, können im Notfall verlängert werden!

Auch der Siphon benötigt dann natürlich einen weiteren Anschluss!

Selbst die Zuleitung zur Mischbatterie kann verlängert werden, dann müsste im Bedarfsfall nur hinten am Spülschrank evtl. etwas herausgeschnitten werden!

Ferndiagnosen sind immer etwas schwierig, besonders für eine Praktikerin ist die Theorie meist schwer zu erklären, ich denke aber, dass das zu meistern ist!

MfG

Norina


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für eure Antworten. Hier nun noch ein aktuelles Foto der Küchenzeile. Der Durchlauferhitzer entfällt. Wasseranschlüsse und Abwasser sind damit ungewöhlich weit auseinander, oder? Wenn der Spülschrank rechts in der Zeile platziert werden soll, muss das Wasser nach rechts verlegt werden, richtig? Am besten unter Putz, damit der Platz links daneben frei wird für die Waschmaschine?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht könntet ihr euch einigen, daß die Kosten, für die Versetzung der Anschlüsse geteilt werden. Den Putz aufstemmen und die Leitungen versetzen kostet nicht  die Welt und einiges kann selbst gemacht werden.

Wenn du das nicht willst, bleibt nur, den Wasserhahn mit einem 10 mm V-Rohr zu verlängern. Schaut zwar nicht schön aus, aber es geht.

Zum zweiten Teil deiner Frage. 

Die Spülmaschine braucht keinen eigenen Wasseranschluß, sondern der Spülmaschinenschlauch wird am Kaltwasseranschluss, wo die Pipe dranhängt angeschlossen. Du benötigst dafür ein sogenanntes WAS-Ventil , das zwei Anschlüsse hat. Ein 3/4" Gewinde und ein 3/8" Gewinde für die Quetschmutter des V-Rohres. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?