Kalorinverbrauch, beim Nichts tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also wenn es rein um den Kalorienverbrauch geht, denke ich, würdest du mehr verbrauchen, wenn der Magen voll wäre, da Verdauung ja auch Energie benötigt. Ich denke aber, dass das im Verhältnis zu dem übrigen Grundumsatz eher wenig ausmacht. Heißt, ich glaube, dass es viel mehr Kalorien benötigt, dich am Leben zu halten, als das bisschen Verdauung.

Wenn es aber darum geht, ob am Ende des Tages dein Kalorienverbrauch höher ist als deine Kalorienzufuhr, dann ist ja klar, dass du mit leerem Magen am Ende des Tages wahrscheinlich weniger wiegst als wenn du was gegessen hast.

Hier spricht aber kein Experte... ich vermute nur :D Hab deine Frage auch eher zufällig gefunden, deswegen erst jetzt die Antwort

der körper verbrennt immer, aber natürlich weniger, wenn man sich nicht großartig bewegt und mehr bei bewegung-ist doch logisch!

Das ist logisch ja, aber es ging drum, ob mehr Körpermasse abgebaut wird, weil man nüchtern ist und somit nichts zum verdauen hat.

0

Was möchtest Du wissen?