Kalorikaufgabe - Ergebnis/Einheiten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mangels Zeit kann ich dir die Aufgabe leider nicht vorrechnen. ABER: 2,1x10^5 hPa, also 210000 hPa sind 210 Bar. Das ist für einen Druckbehälter ein realistischer, nicht ungewöhnlicher Wert. Zum Umrechnen: Hekto heißt Hundert, also 1hPa ist 100 Pa. Schau dir mal diese Umrechnungsseite an:

http://de.unitjuggler.com/pressure-konvertieren.html

Google mal nach Pascal + Umrechnen. Wikipedia z.B. erklärt das ganz gut. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JOberst
18.06.2011, 17:24

Super, dann stimmt es ja doch vielleicht, ich hatte leider keinerlei Vergleichswert für Druckbehälter, es kam mir nur so unglaublich viel Druck vor für diese (relativ) kleine Masse in 20l.

0

Wenn du die Einheiten wieter kürzt, steht da noch J/m³=Nm/m³=N/m²=Pa.

Du solltest nur auch noch bedenken, dass Stickstoff als N2 vorliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JOberst
18.06.2011, 17:22

Danke, das mit dem molekularen N hab ich komplett übersehen, das mit den Einheiten habe ich inzwischen auch gefunden.

0

Was möchtest Du wissen?