Kalorienzufuhr/-verbrauch des Tages von mir

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich kann dir einen super Link dazu empfehlen:

http://www.fddb.info

Im ersten Moment etwas unübersichtlich, aber dort findest du fast jedes Nahrungsmittel mit Kalorienangaben. Dann gibst du ein, wieviel du wovon gegessen hast und er errechnet dir automatisch, was du zu dir genommen hast.

Im Übrigen, nehmen wir mal an, deine Angaben stimmen, so hast du viiiiiiel zu wenig gegessen!!!! Du musst mindestens deinen Grundumsatz (um den zu errechnen brauchst du Alter, Gewicht, Größe und Pal-Wert - je nachdem, was du machst, Schule usw.) plus min. die Hälfte dessen, was du zusätzlich verbrauchst. Und dann würdest du sogar noch abnehmen!

Bsp: Du hast einen Grundumsatz von 1600 kcal (ist nur ein Beispiel). Diese Kalorienanzahl benötigt dein Körper, um deine Organe am laufen zu halten, atmen, Nieren-, Herz-, Leber- usw. funktion, Gehirn etc. pp. Das musst du täglich essen, sonst schaltet dein Körper automatisch auf Sparflamme, was bedeutet, dass du a) sehr schnell wieder zunimmst, wenn du mehr isst, und b) dass du längerfristig deine Organe schädigst.

Dazu machst du beispielsweise Sport, verbrennst 500 kcal. Alle anderen Aktivitäten, wie z.B. Schule, Schulweg usw. bringen dir nochmal 300 kcal. D.h. davon die Hälfte nochmal. Macht 400 kcal.

Um also abzunehmen müsstest du 2000 kcal essen. Wenn du dabei gesund bleiben willst. Willst du dein Gewicht halten sogar die vollen 2400 kcal!!!

Pass bitte auf dich auf und mach deinen Körper nicht kaputt!

Was möchtest Du wissen?