kalorienzähler um kalorien zu messen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Das ist so oder so der falsche Weg. Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Du wirst nicht ein Leben lang mit Kalorien rechnen können. Jede Einsparung führt da zu einem Mangelbedarf mit Faktoren zum Jo-Jo. Ein sicherer Weg zu nachhaltig mehr Gewicht. Was immer Du änderst, es muss dauerhaft und ohne täglichen Stress durchführbar sein. Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

P.S. Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 11 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern, keine Diät, normal gegessen.

Du kannst diese beiden Links als Maßstab nutzen (Wichtig: Es ist ein Maßstab, gibt immer Abweichungen!). Als erstes einen Kalorienzähler, der dir zeigt, wie viel Kalorien du zu dir nimmst und danach diese Liste hier anschauen und abziehen. Schon weißt du ungefähr, wie viel Kalorien du zu dir nimmst.

Nahrung: www.readersdigest.de/kalorienzaehler

Kleiner Tipp: Wenn du abnehmen möchtest: Iss Kohlrabi! Es besitzt Minuskalorien, da du durch das Verdauen und Kauen des Kolrabi's mehr Kalorien verbrauchst, als du zu dir nimmst!

Was möchtest Du wissen?